Der perfekte Handballschuh: ein Muss für jeden Spieler

für hohe Beanspruchungen - Der perfekte Handballschuh

Sportschuhe

Jeder von uns weiß, wie schwer es manchmal sein kann, einen passenden Schuh zu finden. Mal passt die Größe nicht, ein anderes Mal drückt der Schuh beim Laufen. All das ist extrem nervig, vor allem wenn man nach einem längeren Spaziergang mit Wunden und Blasen zu kämpfen hat. Umso schlimmer ist es dann für einen Handballspieler, der während des Trainings oder eines Turniers stundenlang das falsche Schuhwerk trägt. Schlechte Füße und ebenso schlechte Ergebnisse sind hier schon vorprogrammiert. Deshalb gehört der richtige Handballschuh zu jeder Ausrüstung eines Spielers und ist somit der wichtigste Sportartikel für den Handballsport. Nur wer sich vollkommen auf sein Spiel konzentrieren kann und nicht von kleinen Wehwehchen abgelenkt ist, kann auch Erfolge im Handball einfahren. Der perfekte Handballschuh ist nicht nur wichtig, sondern ein absolutes Muss für jeden Spieler.

Artikelserie zum Handball:

  1. Der perfekte Handballschuh: ein Muss für jeden Spieler
  2. Empfehlenswerte Handballschuhe – Die Firma Kempa steht für Handball
  3. Handballschuhe für den Torwart – Der Job des Torhüters
  4. Handball für Kids – Der beliebte Handballsport
SaleBestseller Nr. 1
Kempa Herren Attack Three Contender Handballschuhe
  • TORSION SUPPORT: PU Stützelement für - exzellente Stabilität - ergonomische Abrollbewegung - zusätzlichen Halt im Fußgewölbe
  • HEEL KAGE: Kombiniertes Fersen- und Mittelfußfixierungselement für maximale Stabilität
  • Gedämpfte EVA-Zwischensohle sorgt für ein angenehmes Tragegefühl
  • Die nicht abfärbende Gummisohle ist bestens für Hallenböden geeignet
  • Atmungsaktives Obermaterial aus leichtem Meshgewebe sorgt für eine optimale Belüftung
SaleBestseller Nr. 2
SaleBestseller Nr. 3
Kempa Herren Attack Two Contender Handballschuhe
  • Mesh/Netz
  • Attack Two Contender
  • Herren
  • Durchläufer(NOS)
  • Kempa

Letzte Aktualisierung am 20.09.2019 um 14:11 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Den passenden Handballschuh auswählen

Wer schon einmal Handball gespielt hat, der weiß, dass das Spiel aus ziemlich viel hin und herlaufen besteht. Daher ist es die Pflicht eines jeden Spielers, sich den passenden Schuh auszuwählen. Doch worauf sollte man beim Kauf besonders achten? Wie bei jedem Sportschuh gilt auch für den Handballschuh erst mal anprobieren. Der optimale Schuh passt sich der Fußform an und bietet so genügend Stabilität, um ein anstrengendes Turnier problemlos auszuhalten. Ein richtig guter Handballschuh* dämpft zudem auch noch die Schritte des Spielers ab, um so die Gelenke zu schützen. Daher statten führende Sportschuhhersteller ihre Modelle mit Spezial-Einlegesohlen aus, die besondere Dämpfungseigenschaften haben.

Sehenswert: die neuen 2013er Handballschuhe von Kempa

Den Handballschuh auswechseln

Kaum ein Kleidungsstück wird beim Handball so sehr beansprucht wie der Schuh. Daher sollte er nicht nur optimal passen, sondern auch regelmäßig ausgewechselt werden. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt, um den Schuh auszuwechseln? Am besten, man überprüft sie regelmäßig, um Beschädigungen rechtzeitig zu erkennen und so mögliche Verletzungen vorzubeugen. Zeigen sich schon Risse und Löcher im Material, dann ist es wahrscheinlich schon allerhöchste Zeit, seinen Handballschuh durch einen Neuen zu ersetzen. Außerdem sollte man seinen Schuh wirklich nur zum spielen tragen. Wer nach dem Spiel keine Lust hat sich auch noch umzuziehen, der wird mit großer Wahrscheinlichkeit einen hohen Verschleiß an Handballschuhen haben. Aber Sportschuhe heißen nicht umsonst so, man trägt sie nämlich ausschließlich beim Sport. Wer diese Regeln einhält, kann seine Sportschuhe bis zu zwei Jahre regelmäßig zum Handballtraining anziehen, bevor er wirklich ein neues Paar benötigt.