Prepaid oder Flatrate – Tarife für Tablet PCs

Kostenfallen - Grundgebühr - Mindestlaufzeit - Mindestumsatz - günstige Minutenpreise und Flatrates

Mobilfunkanbieter

Mobiles Internet ist längst zur Selbstverständlichkeit geworden, denn egal ob auf dem Flughafenterminal, der Metro oder im Restaurant, überall trifft man auf Geschäftsleute und Privatpersonen, welche mit einem Tablet PC die Möglichkeiten modernster Kommunikationswege nutzen. Um diese Kommunikationsmöglichkeiten in vollen Umfang ausnutzen zu können, bieten sich Besitzern von Tablet PCs die verschiedensten Variationen an, je nach Gegebenheiten für welche Zwecke das mobile Internet genutzt wird kann zwischen Prepaid oder Flatrate für Tablet PCs gewählt werden. Hierfür bieten zahlreiche Anbieter unterschiedliche Tarifangebote an, welche Vor- und Nachteile damit verbunden sind sowie welche Variante sich für wen am besten eignet, erfahren Interessenten im weiteren Verlauf dieses ausführlichen Vergleichsberichtes.



Werbung

Tablet PCs sind neben einem Smartphone die beliebtesten Geräte, welche sowohl zum Arbeiten, Spielen und Surfen genutzt werden. Um mobiles Internet optimal nutzen zu können, sollte bei der Wahl des am besten geeigneten Tarifangebotes auf einige wichtige Faktoren geachtet werden. Je nach Gepflogenheiten und eigentlichen Zweck wird zwischen Prepaid oder Flatrate für Tablet PC’s entschieden, doch hierbei gibt es gravierende Unterschiede bei der Surfgeschwindigkeit, den Kosten sowie Vertragslaufzeiten zu verzeichnen.

Sowohl Prepaid wie auch Flatrate Tarifangebote beherbergen zahlreiche Vor- und Nachteile, deshalb empfiehlt es sich bereits im Vorfeld die wichtigsten Kriterien abzuwägen. Ein Vergleich verschiedener Anbieter ist in jedem Falle zu empfehlen, denn bekanntlich erweist sich das auf den ersten Blick hin vermeintlich günstige Angebot als spätere Kostenfalle (kleiner Tipp: Immer auf das Kleingedruckte achten) und ist oftmals nicht nur ärgerlich, sondern Nerven aufraubend.

Was sind die Vorteile und Nachteile von Prepaid Tarifen?

Beim Prepaid Tarif liegen die Vorteile klar auf der Hand, denn mit dieser Variante des mobilen Surfens auf einem Tablet PC sind alle Risiken einer Überschuldung verursacht durch kostenpflichtige Angebote, wie zum Beispiel Musikdownloads oder Games sind hierdurch von vornherein ausgeschlossen. Dies wird allein damit begründet, dass beim Prepaid auf Guthabensbasis die Nutzung des mobilen Internets ermöglicht wird, ebenfalls entfällt eine Sogenannte Grundgebühr und kein Mindestumsatz ist hierbei erforderlich.

Auch bieten zahlreiche Anbieter weitaus günstigere Minutenpreise und Flatrates an, als es bei einem Vertragsabschluss der Fall ist. Der einzige Nachteil ist darin zu sehen, dass nach Ablauf des aufgeladenen Guthabens keine Verbindung mehr erfolgen kann und somit erst wieder aufgeladen werden muss. Diese Variante eignet sich insbesondere für Jugendliche, ältere Menschen sowie als Zweitkarte.

Was sind die Vorteile und Nachteile von Flatrate Tarifen?

Bei einer Flatrate handelt es sich in der Regel um ein vertraglich gebundenes Tarifangebot, welches eine im Vorfeld vereinbarte Mindestlaufzeit sowie Mindestumsatzmenge beinhaltet. Im Zuge einer Flatrate werden vonseiten des Anbieters eine hohe Surfgeschwindigkeit bis zu 5 GB zur Verfügung gestellt (kleiner Tipp: Unbedingt mehrere Anbieter vergleichen) sowie eine Bereitstellung des mobilen Internets in nahezu fast allen Teilen der Welt garantiert. Diese Variante lohnt sich insbesondere für Vielsurfer, welche täglich auf die Nutzung moderner Kommunikationswege angewiesen sind, dass können in aller Regel Geschäftsleute, Journalisten auch freie Texter sein. Hierdurch kann sowohl von zu Hause, vom Arbeitsplatz oder von unterwegs aus mobiles Internet genutzt werden.

Der Nachteil besteht vor allem darin, dass Nutzer einer Flatrate an eine gewisse Vertragslaufzeit gebunden sind, welche zudem oftmals mit einem Mindestumsatz verbunden ist und außerdem besteht die Gefahr einer Überschuldung, wovon meist Jugendliche durch kostenpflichtige Downloads betroffen sind.

Prepaid oder Flatrate Tarife für Tablet PCs? Mein Fazit

Prepaid oder Flatrate für Tablet PCs, eine Frage, die letztendlich jeder allein entscheiden sollte, doch einige Hinweise aus diesem Vergleich geben Ihnen sicherlich wertvolle Tipps und Ratschläge, welche Variante die am besten geeignete ist. Für Vielnutzer lohnt es sich in jedem Falle über eine günstige Flatrate nachzudenken, wogegen Gelegenheitssurfer eher mit Prepaid besser bedient sind. Absolute Kostenkontrolle, ein hohes Maß an Flexibilität sowie keine vertragliche Bindung sprechen eindeutig für Prepaid, doch auch eine Flatrate bietet Vielnutzern eine optimale Lösung, wenn es darum geht, teure Minutenpreise niedrig zu halten. Sowohl Prepaid wie auch Flatrate für Tablet PCs sind eine Empfehlung wert, deshalb erst vergleichen und dann zugreifen!