Maxdome oder Watchever – Flatrate für Filme und Serien im Vergleich!

Vergleich der Angebotenen Filme und Serien - Diese Geräte werden unterstützt - Preis und Leistungsvergleich

Fernsehen

Liebhaber exklusiver Serien und Blockbuster wissen sehr genau, dass häufiger Konsum enorm viel Geld kosten kann. Doch sich im Dschungel zahlreicher Anbieter auf Anhieb zurechtzufinden ist oftmals schwieriger als zuvor angenommen. Fragen, welcher Anbieter das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis bietet, Maxdome oder Watchever sowie welche Voraussetzungen für eine Nutzung gegeben sein müssen, werden Interessenten im weiteren Verlauf dieses Vergleichs ausführlicher beantwortet.

Beide Anbieter sowohl Maxdome wie auch Watchever bieten Interessenten eine Vielzahl an Filmen, Serien und Dokumentationen, wobei mit Maxdome das größte Angebot im gesamten deutschsprachigen Raum geboten wird, wogegen Watchever der jüngste aber zugleich modernste Streaming-Dienst ist. In den nun folgenden Abschnitten möchten wir Interessenten die beiden Anbieter etwas detaillierter vorstellen.

Wer ist besser – Maxdome oder Watchever?

Um diese Frage beantworten zu können, müssen erst einmal beide Anbieter etwas ausführlicher unter die Lupe genommen werden, erst dann ist eine eindeutige Antwort mit sicherer Wahrscheinlichkeit möglich.

Maxdome – größte Online-Videothek im deutschsprachigen Raum:

Maxdome bietet Nutzern die unterschiedlichsten Pakete zu verschiedenen Konditionen an, angefangen vom Einzelabruf der neuesten Blockbuster bis hin zum exklusiven Premium Paket ist einfach alles dabei, was zum gemeinsamen Unterhaltungsgenuss für die gesamte Familie beiträgt. Der entscheidendste Vorteil des Anbieters Maxdome ist in erster Hinsicht das enorme Angebot an Spielfilmen, Serien und Komödien. Die neuesten Thriller oder Blockbuster aus Hollywood sorgen für einen unterhaltsamen Fernseh- oder Videoabend mit der ganzen Familie.

Mehr als 50.000 jederzeit abrufbare Titel aus allen Bereichen der Unterhaltungsbranche machen diesen Video-on-Demand Anbieter zur größten online Videothek in Deutschland* überhaupt. Gegenüber herkömmlichen Fernsehprogrammen ermöglicht Maxdome seinen Kunden die faszinierende Möglichkeit das Wunschprogramm jederzeit anschauen zu können, egal an welchem Wochentag oder zu welcher Uhrzeit. Damit ist der Anbieter Maxdome die beste Alternative zu herkömmlichen Videotheken oder Fernsehprogrammen.

Welche Geräte werden unterstützt?

In diesem Bereich präsentiert sich der Anbieter Maxdome von seiner vielfältigsten Art und Weise, denn neben Smart TV gleichzeitig PlayStation 3, Notebooks sowie verschiedene mobile Endgeräte unterstützt. Das bedeutet für Interessenten, die Dienste des Anbieters Maxdome auch auf Reisen in Anspruch nehmen zu können, allerdings erfolgt die Wiedergabe auf einem iPhone oder iPad nur über WLAN. Damit Missbrauch vorgebeugt werden kann, sind gehackte Geräte aber auch AirPlay von dessen Nutzung ausgeschlossen.

Welche Kosten kommen auf Interessenten zu?

Die Basisgrundlage bildet beim Anbieter Maxdome, das Einsteigerpaket für einen monatlichen Betrag von 7,99 Euro, welches einen unbegrenzten Zugriff auf bis zu 3.700 Spielfilme und Serien* aber auch TV-Shows ermöglicht. Selbstverständlich können die Angebote von Maxdome auch ohne ein entsprechendes Abonnement in Anspruch genommen werden, wobei dann Kosten ab 0,49 Euro für einen Leihfilm oder ab 4,99 Euro für einen käuflich erworbenen Film eingeplant werden müssen. Im Maxdome Basispaket sind oftmals nicht alle aktuellen Filme im Angebot.

Video: Maxdome im Praxistest

Watchever – der wohl modernste Streaming-Dienst:

Mit den jüngsten aber modernsten Streaming-Dienst setzt Watchever ganz gezielt auf die mobile Zielgruppe, wobei insbesondere Apple in den Fokus geraten ist. Somit ist Watchever, als einziger deutscher Streaming-Dienst* auch auf diesem Sektor heimisch geworden, welches Liebhabern unter der Bezeichnung Apple TV bekannt sein dürfte. Derzeit haben sich die Angebote an den zur Verfügung gestellten Serien und Blockbuster erheblich verbessert, jedoch müssen auch hier Abstriche in Kauf genommen werden, denn bei einigen Serien werden Interessenten die aktuellsten Staffeln leider vergebens suchen. Auch im Bereich Filmangebote kann man Maxdome noch längst nicht das Wasser reichen, was sich aber hoffentlich in absehbarer Zeit zum positiven verändern wird.

Welche Geräte werden unterstützt?

Auch der Streaming-Dienst Anbieter Watchever lässt in diesem Punkt kaum Wünsche offen, denn neben Apple TV sowie Smart TV ist auch die Nutzung auf Endgeräten wie die PlayStation 3, Xbox 360 wie iPhone, iPad und Notebook möglich.

Lesenswert: Mehr über Apple TV Erfahren 

Welche Kosten müssen eingeplant werden?

Ab einem Preis von monatlich 8,99 Euro können Interessenten die Dienste des Anbieters Watchever auf nahezu allen bereits genannten Geräten umfangreich nutzen. Der gewaltige Unterschied gegenüber Maxdome besteht darin, dass Nutzern von Watchever keine zusätzlichen Kosten in Kauf nehmen müssen wie es ansonsten bei Maxdome der Fall wäre, was die Nutzung des Streaming-Dienstes wesentlich transparenter* erscheinen lässt.

Video: Watchever im Praxistest

Fazit zum Flatrate Vergleich Maxdome oder Watchever:

Trotzt zahlreicher Gemeinsamkeiten wie zum Beispiel eine kostenlose 30 Tage Testphase sowie riesige Auswahl an Filmen und Serien gibt es dennoch einige Unterschiede zwischen beiden Anbietern. Einige Aspekte bei der Frage Maxdome oder Watchever dürften für Interessenten von großer Bedeutung sein, wenn es darum geht, eine Entscheidung treffen zu können, denn der Anbieter Maxdome verfügt über das deutlich umfangreichere Angebot an Filmen und Serien, als dies noch bei Watchever der Fall ist. Dennoch spricht die Einfachheit und Transparenz der Nutzung ohne zusätzliche Kosten eher für den Streaming-Dienst Anbieter Watchever. Letztendlich obliegt es in ihrer Hand, zu welchen der beiden Anbieter die Tendenz zeigt, zu empfehlen sind sowohl Maxdome wie auch Watchever! Alternative Angebote gibt es bei Lovefilm und iTunes.

Direkt zu Maxdome*  Direkt zu Watchever*

Teile diesen Beitrag