Wie richte ich das Babyzimmer richtig ein?

Für viele Frauen ist die Schwangerschaft nicht nur anstrengend, sondern auch die Hormone spielen häufig verrückt. Entsprechend ihrer Natur, verspüren diese den Drang, ein kuscheliges Nest für das Neugeborene zu schaffen. Ein gemütliches Babyzimmer ist hier genau das Richtige. Erfahre hier, wie du dein Babyzimmer richtig und sicher einrichtest.

Was braucht man alles für ein Babyzimmer?

Ein Babyzimmer soll natürlich genau auf das Baby ausgerichtet sein. Die Wände sollten in hellen, fröhliche Farben erstrahlen und auch der Teppichboden darf nicht zu dunkel wirken. Bei der Farbwahl wird in aller Regel immer noch nach Jungen- und Mädchenfarben unterschieden. In den ersten Jahren werden nicht allzu viele Gegenstände für ein Baby benötigt. Viel wichtiger ist es, wenn du dein Kind häufiger bei der schlafen lässt. Die Nähe zu den Eltern spielt eine große Rolle. Wahrscheinlich machst du dich zunächst auf die Suche nach einem passenden Babybett oder einer Wiege. Baby-Betten werden in zahlreichen Varianten auf dem Markt angeboten. Folgende Ausstattung kann in einem Babyzimmer nützlich sein:

  • ein passendes Babybett oder eine Wiege,
  • eine Wickelkommode, die auch als Kleiderschrank genutzt werden kann,
  • über der Wiege vielleicht eine Wärmelampe oder ein Heizstrahler,
  • ein gemütlicher Sessel als Stillecke für die Mama,
  • ein flauschiger Teppich,
  • angemessenes Babyspielzeug,
  • vielleicht auch ein kleines Wandregal für das Spielzeug.

Was ist bei einem Babybett zu beachten?

In den ersten Monaten wird dein kleiner Schatz wahrscheinlich in einer Wiege neben deinem Bett schlafen. Als Alternative gibt es noch die praktischen Beistellbetten. Später als Kleinkind kommen die traditionellen Baby- bzw. Kleinkindbetten zum Einsatz. Sie verfügen über seitliche Sprossenwände. Bei einigen Modellen kannst du nicht nur die Liegehöhe verändern, sondern auch Teile der Sprossen entfernen. Dann kann das Kleinkind von alleine sein Bettchen verlassen.

Natürlich solltest du auf eine hochwertige Verarbeitung achten. Am besten eignen sich Modelle aus naturbelassenem Holz. Die Hersteller schleifen hierbei die Oberflächen fein ab, sodass hier keine Splitter zu finden sind. Zum Teil werden diese Betten auch mit umweltfreundlicher Lackfarbe versehen. Die Liegefläche von 70 x 140 cm wird heute als Standard für Babybetten angesehen.

Babyzimmer Transformation (for Baby Girl!) | Babyzimmer Einrichten 🍼 | Boho Nursery Makeover!

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.
Bestseller Nr. 1
Babyzimmer Bela 7tlg.
  • 7 teiliges Babyzimmer für Jungen und Mädchen
  • Made in Germany
  • mit Kleiderschrank und Babybett 70 x 140 cm inklusive Umbauseiten und Bettschubkasten
  • mit Wickelkommode inklusive Seitenregal, mit Standregal
  • Fronten und Korpus in Weiß

Letzte Aktualisierung am 14.11.2022 um 04:55 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wo stellt man das Babybett am besten hin?

Natürlich ist das Baby in den ersten Monaten am besten bei dir aufgehoben. Daher solltest du auch das Babybett bzw. die Wiege neben deinem Bett im Schlafzimmer aufstellen. Bei Platzproblemen möchte ich wieder auf die Beistellbetten verweisen. Soll das Kleinkind später im eigenen Babyzimmer schlafen, dann stellt sich die Frage, ob das Bett im freien Raum oder doch lieber an einer Wand stehen sollte. Experten empfehlen, dass du das Bett so im Raum platzieren solltest, dass sich das Kopfteil an einer Wand befindet. Wichtig ist, dass sich elektrische Verbraucher, Lampen und Steckdosen nicht in unmittelbarer Nähe befinden, um einen möglichen Elektrosmog zu vermeiden.

Ebenfalls sollte sich das Babybett nicht unter einem zugigen Fenster oder in unmittelbarer Nähe der Heizung befinden. In der Nähe von Heizungen kann die Atemluft zu schnell trocken werden.

Babybett

Bis wann alles fürs Baby vorbereiten?

Du kannst gar nicht früh genug mit der Planung eines Babyzimmers beginnen. Die meisten Frauen möchten dies schon in der ersten Schwangerschaftshälfte erledigt haben. In diesem Fall sollten sich schon eine Wickelkommode und ein Babybett bzw. eine Wiege im Raum befinden. Vorteilhaft ist, dass durch eine frühe Planung und ein zügiger Aufbau der Möbel sich diese im Raum akklimatisieren können. Grund hierfür ist, dass trotz nachhaltiger Fertigung viele Möbel noch etwas ausdünsten. Dies ist auch bei Teppichböden der Fall.