Kreditkarten Vergleichstabelle – die beste und günstigste Kreditkarte

Monatliche Grundgebühr - Transaktionsgebühr bei Kartenzahlung - Bargeldabhebungen - Haben und Soll Zins

Zahlungsmittel

Wer sich eine Kreditkarte anschaffen möchte kann viel Geld sparen, wenn er die Konditionen der einzelnen Anbieter zuvor vergleicht. Um die relevanten Daten zu den jeweiligen Karten übersichtlich darzustellen dient eine Kreditkarten Vergleichstabelle. In einer solchen Tabelle sind die monatlichen Grundgebühren aufgeführt, die Transaktionsgebühren bei Zahlungen mit der Karte, die Gebühren für Bargeldabhebungen, ein eventueller Habenzinssatz und der anfallende Sollzins.

Monatliche Grundgebühr

Die monatliche Grundgebühr ist der Betrag, den der Eigentümer der Karte unabhängig von der Nutzung zahlen muss. Je nach Anbieter werden diese Fixkosten monatlich oder jährlich abgebucht. Um eine leichtere Vergleichbarkeit zu erzielen werden diese Gebühren in der Kreditkartenvergleichstabelle in eine monatliche Grundgebühr umgerechnet, das heißt falls jährlich eingezogen wird, ein Zwölftel des Gesamtbetrages.

Transaktionsgebühr bei Kartenzahlung

Eine Transaktionsgebühr bei Kartenzahlung ist die Gebühr, die der Kreditkartenanbieter für jede mit der Karte getätigte Zahlung erhebt. Die Höhe dieser Kosten variiert je nach Angebot und spielt vermehrt dann eine Rolle, wenn man viele Transaktionen mit der Karte veranlasst. Da diese Kosten Nutzungsabhängig sind spricht man dabei von variablen Kosten.

Transaktionsgebühren für Bargeldabhebungen

Transaktionsgebühren für Bargeldabhebungen sind die Kosten die anfallen, wenn man mit der Karte Bargeld abhebt. Hier gibt es große Unterschiede bei den Anbietern. Dabei unterscheiden sich vor allem die Kosten bei Bargeldabhebungen im In- und im Ausland. Auch spielt es eine Rolle ob das Geld im Rahmen des Kreditlimits oder aus zuvor aufgeladenem Guthaben ausbezahlt wird.

Haben Zinssatz

Der Haben Zinssatz wird in der Kreditkartenvergleichstabelle ebenfalls ausgewiesen, da er gerade für die Anleger interessant ist, die über ihren Betrag im Bedarfsfall schnell verfügen möchten und dennoch gerne Zinsen bekommen. Er sagt aus, wie viel Prozent Zinsen der Kartenbesitzer für sein Kartenguthaben bekommt. Je nach Anbieter ist der Zinssatz unabhängig von der Geldmenge, bei manchen Anbietern ist er gestaffelt. Viele Anbieter zahlen gar keinen Zins auf das Kreditkartenvermögen.

Soll Zinssatz

In der Kreditkarten Vergleichstabelle ebenso ausgewiesen wird der Soll Zinssatz, der für gewährte Kredite bei Inanspruchnahme berechnet wird. Dieser variiert bei den einzelnen Anbietern und muss insbesondere bei denjenigen berücksichtigt werden, die diesen auch tatsächlich beanspruchen. Hier gilt zudem zu beachten, wann die Abbuchungen auf dem Kreditkartenkonto vorgenommen werden, auch in diesem Bereich gibt es nämlich große Unterschiede. Darüber hinaus gibt es mittlerweile auch Karten mit Prepaid-Funktion, bei denen nur aus Guthaben Zahlungen getätigt werden können. Hier fallen natürlich auch keine Sollzinsen an. Wer solch eine Karte nicht möchte, sondern eine konventionelle, der kann sich in einer Kreditkarten Vergleichstabelle auch nur diese anzeigen lassen.

Teile diesen Beitrag