Holzclogs Erfahrungen: Wie Gesund sind Holzclogs?

Viele haben vielleicht noch nie Holzschuhe getragen. Von daher ist es eine interessante Erfahrung, wie sich mit diesem traditionellen Schuhwerk laufen lässt. Zugegebenermaßen wirst du feststellen, dass es erst einmal richtig hart sein wird. Holzclogs sind verständlicherweise aus Holz gefertigt. Dennoch ist die Sohle anatomisch geformt. Vorteilhaft ist, dass du den Fuß in diesen Schuhen gut abrollen kannst. Erfahre in diesem Ratgeber, was Holzclogs sind und ob diese zum Laufen gesund sind.

Wie gesund sind Holzclogs?

Holzclogs sollten zu Beginn nur für kurze Strecken getragen werden. Dein Fuß muss sich erst an den harten Untergrund gewöhnen. Interessant ist, dass deine Füße auf jeden Fall beim Laufen trainiert werden. Der Fuß kann über die anatomische Formgebung optimal abrollen. Insgesamt wird das Tragegefühl als angenehm empfunden. Jedoch kann es durchaus vorkommen, dass deine ungeübten Füße zunächst schneller ermüden.

Grundsätzlich kann das Tragen von Holzclogs als gesund bezeichnet werden. Jedoch kommt es hier auch immer auf das hölzerne Fußbett an. Nicht jedes ist gleich gefertigt. Großen Einfluss hat auch die Abdeckung, die bestenfalls aus Leder besteht.
Einige Holzclogs wirst du als bequemer empfinden als andere. Am besten ist es, wenn du diese Clogs im Geschäft ausprobierst. Beachte dabei, dass es auf Socken etwas rutschig werden kann. Letztlich kann festgehalten werden, dass du mit Holzclogs durchaus gesünder unterwegs bist. Es kommt halt auf etwas Übung an.

SOFTCLOX Behind the scenes: FS 2021 Fotoshooting full clip
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Welche Holzclogs Ausführungen gibt es?

Bevor du dich für ein bestimmtes Paar Holzclogs entscheidest, solltest du dir einen Überblick über die verschiedenen Arten verschaffen. Viele bekannte Markenhersteller sind auf dem Markt zu finden, wie z.B. die Holzclogs von Softclox. Während sich die starre Holzsohle nur unwesentlich verändert, kann der Schuh optisch jedoch unterschiedlich ausfallen.

Bestseller Nr. 1
Lico BIOLINE LADY Damen Pantoletten, Schwarz, 40 EU
  • LICO Bioline Lady Damen Sandalen,Sandaletten,BIOSANDALEN,Pantoletten,Sommerschuhe,Hausschuhe,Gartenschuhe,Freizeitschuhe,Halteriemen,bequem,Frauen,schwarz(Schwarz)
  • Obermaterial: Synthetik, Laufsohle: dämpfungsaktive EVA-Laufsohle, Decksohle: Lederdecksohle,
  • Absatztyp: Flach, Absatzhöhe: 0 cm
  • Weite: Normal, Verschluss: verstellbare Schnallen, Fütterung: Ungefüttert
  • lico hallenschuhe junge mädchen pantoletten damen badelatschen jungen hausschuhe turnschuhe bioline kinder 36 sandalen

Letzte Aktualisierung am 22.10.2021 um 06:15 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das Obermaterial der Holzclogs

Die Mode macht auch vor Holzclogs keinen Halt. Du findest als Obermaterial verschiedene Kunstlederbespannungen in vielen Farben und Mustern. Wenn du Wert auf Qualität legst, solltest du das Obermaterial aus echtem Leder wählen. Interessant ist, dass du auch Holzclogs mit Fellbesatz bzw. Kuhfell findest. Vorteilhaft ist, dass dieses Obermaterial sogar etwas wärmt. Insoweit eignen sich die mit Fell versehenen Varianten zum Beispiel in den kälteren Jahreszeiten.

Die Ausführung der Holzclogs

Auf der starren Holzsohle fabrizieren die Hersteller die verschiedensten Aufbauten. Du findest vollständig geschlossene Holzclogs, aber auch offene Modelle. Es gibt sie als Sandale mit und ohne Fersenriemen. Selbst als Stiefel sind diese erhältlich, wobei sie dann etwas an unsere bekannten Gummistiefel erinnern. Die bekanntesten Hersteller von Holzclogs kommen aus Schweden, da es sich hierbei um eine Art traditioneller Fußbekleidung handelt.

Holzclogs können auch gefedert sein

Die meisten Holzclogs verfügen über einen starren Absatz. Hierbei wird der Absatz ebenso wie das Fußbett aus einem Stück Holz gefertigt. Beim Laufen wirst du feststellen, dass nur dein Fuß auf der Holzsohle abrollen kann, nicht aber die Sohle auf dem Boden. Dennoch gibt es Holzclogs mit Federung. Hierbei wird die Holzsohle im vorderen Bereich mehrfach zersägt und dazwischen eine Naturkautschukmasse eingebracht. Damit die Sohlen nicht auseinanderfallen, verfügen diese Clogs unten noch über eine feste Gummisohle. Beim Laufen gibt die Sohle etwas nach, jedoch nicht so stark, wie bei einem echten Lederschuh.

Holzclogs als Stiefel

Bereits zuvor haben wir erwähnt, dass es Holzclogs auch in Stiefelform gibt. Bei dieser Art handelt es sich meist um schlichte Alltagsstiefel ohne große Verzierungen. Die Holzsohle kann entweder durchgehend starr oder mit einer Federung versehen sein. Langweilig müssen diese Stiefel aber nicht aussehen. Es gibt auch halbhohe Holzclogs-Stiefel im modischen Design. Diese werden meist von Frauen bevorzugt. Mit einem ansprechend gestalteten Obermaterial aus Leder werden diese Clogs zum wahren Blickfang. Vielen wird hier gar nicht auffallen, dass die Sohle komplett aus Holz gefertigt ist. Erkennbar sind diese Holzclogs jedoch am lauten Trittgeräusch.