Callmobile oder Congstar – Vergleich der beiden Discount Tarife

Mobilfunkanbieter

Es gibt wieder mal einen neuen Mobilfunktarif Vergleich auf Produktorama. Wiederholt muss Congstar als Referenz herhalten und das nicht ohne Grund. Ich nutze selber Congstar und bin damit einfach total zufrieden und ich hab wirklich schon sehr viele Anbieter probiert in den letzten Jahren. Callmobile oder Congstar, darum geht es im heutigen Review!



Werbung

Callmobile oder Congstar – Direkter Vergleich

Ich habe beide mal näher angeschaut, um euch einen kleinen Eindruck zu geben.

Wichtig: Diese Tabelle beruht auf dem Stand vom 18.12.2012. Da sich Angebote täglich ja teilweise sogar stündlich ändern können, spiegelt diese Tabelle natürlich nicht aktuelle Ergebnisse wieder. Sie soll lediglich einen Eindruck zu den Preis- Leistungsunterschieden vermitteln. (Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten).

Stand: 18.12.12CallmobileCongstar
NetzqualitätD-NetzD-Netz
Gespräche in alle deutschen Mobilfunknetze9 Cent / Minute9 Cent / Minute
Gespräche ins deutsche Festnetz9 Cent / Minute9 Cent / Minute
SMS in alle deutschen Mobilfunknetze9 Cent 9 Cent
Surf-Flatrate (Highspeed HSDPA mit max. 7,2 MBit/s (nach 500 MB mit GPRS-Geschwindigkeit surfen)9,95 € / Monat9,90 € / Monat
Surf-Flatrate (Highspeed HSDPA mit max. 7,2 MBit/s (nach 1000 MB mit GPRS-Geschwindigkeit surfen)12,90 € / Monat
Surf-Flatrate (Highspeed HSDPA mit max. 7,2 MBit/s (nach 5000 MB mit GPRS-Geschwindigkeit surfen)19,95 € / Monat
SMS-Flatrate in alle deutschen Mobilfunknetze9,95 € / Monat9,90 € / Monat
weitere Tarife*weitere Tarife*

LesenswertHSDPA oder LTE – Was macht Sinn?

Callmobile – Netz und Tarife

Ausgewählt werden kann hier, im Vodafone-Netz, zwischen den Tarifen Clever9, Clever3 und Clever to go*. Callmobile funktioniert ohne Mindestvertragslaufzeit. Fällig wir hier eine monatliche Grundgebühr, die jedoch unter Umständen entfallen kann. Hier sind günstige Telefonate und SMS in alle Netze möglich. Besonders vorteilhaft sind die günstigen Verbindungen zu sogenannten Community-Mitglieder, also diejenigen, die auch Callmobile nutzen. Zu jedem der Tarife können, gegen einen Aufpreis, optional Flatrates monatlich zugebucht werden. Bis auf die Option Clever to go, die nur im Einzelhandel erhältlich ist, können die Tarife bequem im Internet bestellt werden.

Qualität und Netzabdeckung

Im Handyshop werden außerdem günstige Handys angeboten, die jedoch nicht kombinierbar mit einem Tarif sind. Mit Callmobile telefoniert man in bester D-Netz-Qualität. Weil dieses Unternehmen mit der Telekom kooperiert, ist die Netzabdeckung in ganz Deutschland hervorragend, weil die Netze sehr gut ausgebaut sind. Als besonderes Angebot wird hier ein Bonus bei Rufnummernmitnahme gewährt. Möglich ist außerdem die Goldnummer*, also eine besondere Rufnummer.

Congstar – Erfahrungen

Den Prepaidtarif von Congstar muss man für eine Startgebühr inklusive Startguthaben erwerben. Dies kann auch ganz bequem im Internet geschehen. Die Kosten für Telefonate und SMS sind in alle deutschen Netze gleich. Der Tarif ist an keine Vertragslaufzeit oder Grundgebühr gebunden. Auch ein Mindestumsatz wird hier nicht verlangt. Dazu können monatlich verschiedene Optionen, wie ein SMS- oder Surfpaket, gebucht werden. Auch verschiedene Flats* können gekauft werden, die mit oder ohne 24-monatiger Laufzeit erhältlich sind.

Qualität und Netzabdeckung

Auch hier wird das Telekomnetz genutzt, was beste Sprachqualität und Netzabdeckung bedeutet. Mobiles Internet funktioniert hier mit HSDPA-Speed mit max. 7,2 Mbit/s. Wählen kann man von 200 MB bis 3 GB im Monat gegen den entsprechenden Aufpreis. Dank des Baukastensystems kann man sich jeden Monat seinen ganz persönlichen Tarif zusammenstellen*. Zu dem bietet Congstar attraktive Sparkpakete mit einem Handy in Verbindung mit Flats zu günstigen Konditionen an.

Callmobile oder Congstar – Mein Fazit

Für alle, die sich mit keiner Laufzeit binden wollen, empfehle ich Callmobile. Will man flexibel sein und Optionen monatlich zu- und abbuchen dann würde ich zu einem Congstar Tarif raten. Beide Anbieter nutzen HSDPA, was das mobile Surfen einfach und schnell möglich macht. Beabsichtigt man, zu einem Vertrag ein Handy zu kaufen, dann würde ich ebenfalls den Anbieter Congstar empfehlen, da bei Callmobile keine Handys mit Vertrag angeboten werden. Beide Tarife garantieren aber eine hervorragende Netz- und Sprachqualität zu einem unschlagbar günstigen Preis.

Direkt zu Callmobile*  Direkt zu Congstar*

Teile diesen Beitrag