Audials One oder Tunebite – Musik Streams legal aufnehmen

kein kostenpflichtiges Abonnement - 50.000 Radiosender - 100 Videoportale

Musik

Musikprogramme sind heutzutage für jedermann ein unverzichtbarer Bestandteil im alltäglichen Umgang mit dem Computer geworden. Der Markt ist voll von Anbietern derartiger Programme, doch nicht alle halten auch tatsächlich das, was Ihnen versprochen wird. Um Musik-Streamingdienste für die Aufnahme eigener Musiksammlungen nutzen zu können, sind erforderliche Musikprogramme wie Audials One oder Tunebite erforderlich. Doch können diese Programme eigentlich und welche Unterschiede weißen die bereits genannten Musikprogramme auf? Diese und weitere Fragen werden Ihnen in den nun folgenden Abschnitten etwas ausführlicher veranschaulicht.

Was können die beiden Programme noch, außer Musik aufnehmen?

Beide Musikprogramme eignen sich wie bereits der Name besagt zum Aufnehmen von Musik-Streams, die auf zahlreichen Plattformen wie Spotify, Napster oder Simpfy angeboten werden. Audials One oder Tunebite beide sind ausgezeichnete Programme, mit denen es Ihnen ermöglicht wird, Musik der besten Online-Musik-Streaming-Plattformen mitzuschneiden*, um diese zu einem späteren Zeitpunkt als eigene Musik-DVD zusammenzustellen oder einfach nur via Computer anhören zu können.

Um eines der beiden Musikprogramme nutzen zu können, ist kein kostenpflichtiges Abonnement bei einem der zahlreichen Plattformen erforderlich. Die Speicherung aller erforderlichen Daten, die für eine Wiedergabe mittels Soundkarte notwendig sind, lassen sich einzelne Songtitel zudem zerlegen und taggten. Anschließend können Sie alle abgespeicherten Dateien für jedes x-beliebige Endgerät konvertieren, wodurch die Nutzung über ein entsprechendes Smartphone, iPhone, iPad sowie sogar der X-Box zur Verfügung steht. Alle hochgeladenen, die anschließend entsprechend konvertiert wurden, lassen sich mit Hilfe von Audials One oder Tunebite in eine der vor-konvertierten Clouds hochladen*. Hierdurch wird es Ihnen ermöglicht, die gesamte Musiksammlung im Internet abzuspeichern, was zudem auch noch die eigenen Speicherressourcen schont.

Sollten Sie Audials One, als Musikprogramm nutzen, besteht zudem eine weitere Möglichkeit mittels zusätzlichen Feature „Audials Anywhere“ von jedem beliebigen Ort der Welt auf die Dateien zuzugreifen oder gar mit Freunden zu teilen. Mit Tunebite sowie Audials One wird es Ihnen sogar ermöglicht zusätzlich völlig legal DRM-Kopierschutzprobleme zu lösen.

Gibt es Unterschiede bei den Programmen?

So gefragt und hilfreich beide Musikprogramme von Audials One oder Tunebite auch sind, trotzdem gibt es hierbei einige feine Unterschiede zu verzeichnen. Tunebite ist fester Bestandteil von Audials sowie eine Windows-Software, die Musikstücke automatisch oder manuell vom störenden DRM Kopierschutz völlig legal durch Wiederaufnahme befreit. Dennoch lässt sich Tunebite auch als eigenständiges Musikprogramm betreiben. Audials One hingegen arbeitet nach den gleichen Prinzipien wie Tunebite. Einzig und allein im Preis ist ein Unterschied zwischen beiden Musikprogrammen festzustellen, wobei noch hinzuzufügen ist, dass mit Audials One ständig 50.000 Internetradios sowie Hunderte von Videoportalen überwacht werden, von denen ihre Lieblingssongs automatisch aufgenommen werden, sobald einer in der Wunschliste eingestellten Songs abgespielt wird. Bei Tunebite fehlt diese Funktion gänzlich, sondern kann einzig und allein nur auf Online-Musik-Plattformen Songs oder Videos aufzeichnen.

Die wichtigsten Funktionen noch einmal zusammengefasst:

  • Konvertierung von Musikstücken mit mehrfacher Geschwindigkeit sowie in digitaler Qualität.
  • Der störende DRM Kopierschutz lässt sich mit beiden Musikprogrammen Audials One oder Tunebite auf völlig legale Weise umgehen
  • Fast alle Video und Audio Formate werden von beiden Programmen unterstützt.
  • Nutzung als Audio-Stream-Rekorder ist bei beiden Programmen möglich.

Audials One oder Tunebite? Mein Fazit

Beide Musikprogramme eignen sich hervorragend für den privaten Gebrauch um Musik, Videos oder Hörbücher aufzunehmen. Liebhaber eigener Musiksammlungen werden auf derartige Musikprogramme keineswegs verzichten wollen, egal ob Audials One oder Tunebite, DRM Kopierschutz ist von diesem Moment an überhaupt kein Thema mehr. Schauen Sie sich einfach die Vielseitigkeit der sich bietenden Möglichkeiten einmal in aller Ruhe an, danach können Sie in aller Ruhe eine Entscheidung treffen, die entweder zu Audials One oder Tunebite tendiert! Meine persönliche Meinung lautet: sowohl Audials One als auch Tunebite bieten Heimanwendern alles, was zur Erstellung einer eigenen Musiksammlung erforderlich wird. Alternative zu Audials und TunebitRadio FX

Direkt zu Audials One*  Direkt zu Tunebite*