TomTom oder Navigon – Vergleich der beiden Navi-Hersteller

, ,

Die Landschaft der Navigationssysteme wird immer vielschichtiger und deren Anbieter nehmen stets zu. Wer also ein Navigationssystem erwerben möchte, muss die jeweiligen Anbieter und deren Produkte bezüglich mehrerer Gesichtspunkte, unter anderem Kartenmaterial und Kosten betreffend, vergleichen. Im Folgenden sollen Navigon und TomTom, zwei etablierte Navi-Hersteller, gegenübergestellt und zudem herausgearbeitet werden, auf was beim Kauf eines Navigationssystems speziell geachtet werden muss. Gleich vorweggenommen kann gesagt werden, dass die Entscheidung „TomTom oder Navigon“ von den jeweiligen Anforderungen des individuellen Käufers abhängt.

Letzte Aktualisierung am 8.05.2021 um 08:35 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kaufberatung für Navigationssysteme

Beim Kauf eines Navigationssystems sind verschiedene Komponenten wichtig. Wert muss auf eine gute und genaue Darstellung der Karten gelegt werden. Manchmal ist auch möglich, entweder eine 3-D-Ansicht oder die herkömmliche Vogelperspektive auszuwählen. Je nach Bedarf muss auch auf den Umfang des vorhandenen Kartenmaterials beim Kauf geachtet werden und auf die Kosten, die eine Aktualisierung der Karten nach sich zieht. Zudem sollte getestet werden, wie genau die Karten Streckenführung und geforderte Fahrmanöver wie etwa Spurwechsel anzeigen und ob dies rechtzeitig auf dem Display angezeigt und durch die Stimme vermittelt wird.

Diese Funktionen werden von Navigationssystemen heute abgedeckt:

  • Warnmeldungen vor mobilen und festen installierten Radarkameras
  • Navigieren über Sprache.
  • Navigation für iPhone/iPad und Android.
  • Für Motorradfahrer: Kurven Führung und kurvenreiche Strecken finden.
  • TMC Stau und Baustellen Warnungen – alternative Routen
  • Fahrspurassistent
  • Parkassistent – hilfe bei der Parkplatzsuche.
  • Reality View.
  • Fußgänger Navigation
  • Erkennt Reale Beschilderung
  • Geschwindigkeitesassistent
  • 2D oder 3D Modus
  • SOS Notfall Hilfe.
  • Anzeige von Sehenswürdigkeiten.
  • Elektronischer Kompass
  • Freisprecheinrichtung
  • Rückfahrkamera
  • Panorama View 3D
  • City View 3D
Bestseller Nr. 1
TomTom Navigationsgerät Start 62 (6 Zoll, Karten-Updates Europa, Fahrspurassistent, TMC, Freisprechen)
  • TomTom EU-Karten Updates: Laden Sie Karten Updates ohne zusätzliche Kosten mit den neuesten Straßenänderungen herunter
  • Fahrspurassistent: Ihr TomTom START-Navi markiert bei Bedarf deutlich die richtige Fahrspur
  • Software-Updates ohne zusätzliche Kosten: Stellen Sie regelmäßig eine Verbindung mit dem Computer her, um Software Updates einschließlich neuer Funktionen und Verbesserungen zu erhalten
  • Widerstandsfähiger, langlebiger Touchscreen: Die resistive Display-Technologie Ihres TomTom Start GPS-Navis bietet Ihnen eine schnelle, klare und zuverlässige Anzeige Ihrer Route
AngebotBestseller Nr. 2
TomTom Navigationsgerät GO Essential (6 Zoll, Stauvermeidung dank TomTom Traffic, Karten-Updates Europa, Freisprechen, Updates über Wi-Fi, TMC)
  • Erstklassiges TomTom Traffic und TMC: Zeit sparen dank umfassender Verkehrsinformationen sowie Echtzeit-Updates, und das alles über Ihr TomTom GO Essential Navi zusätzlich mit TMC
  • Freisprechen: Profitieren Sie beim Fahren von der praktischen Freisprechfunktion für erhöhte Verkehrssicherheit; Verbinden Sie Ihr Handy einfach per Bluetooth mit Ihrem TomTom GO Essential Navi
  • TomTom Karten-Updates für Europa ohne zusätzliche Kosten: Stets auf dem neuesten Stand mit dem GO Essential Navi; Einfaches Navigieren und Routen ohne Straßensperrungen und Verkehrsstörungen
  • Kabellose Verbindung: Stets auf dem Laufenden mit dem TomTom GO Essential Navi; Regelmäßige Software und Karten-Updates für Europa einfach per eingebautem WiFi; Kein Computer erforderlich
  • Smartphone-Benachrichtigungen: Schluss mit Ablenkungen am Steuer; Lassen Sie sich Nachrichten vorlesen, ohne den Blick von der Straße zu nehmen, das TomTom GO Essential Navi macht's möglich
AngebotBestseller Nr. 3
TomTom Navigationsgerät Via 62 (6 Zoll, Stauvermeidung dank TomTom Traffic, Karten-Updates Europa, Freisprechen, Sprachsteuerung, Fahrspurassistent)
  • TomTom Traffic: Dank der unglaublich genauen Verkehrsinformationen kann Ihr TomTom VIA-Navi Routen clever anhand der Verkehrssituation planen
  • TomTom Karten-Updates für Europa: Laden Sie Karten-Updates ohne zusätzliche Kosten mit den neuesten Straßenänderungen herunter
  • Smartphone Connected: Sie aktivieren TomTom Traffic und MyDrive, indem Sie sich über Bluetooth mit Ihrem Smartphone verbinden
  • Freisprechen: Sie können eingehende Anrufe über Ihr TomTom VIA-Navi mithilfe von Bluetooth sehen und annehmen
  • Widerstandsfähiger, langlebiger Touchscreen: Die resistive Display-Technologie Ihres TomTom VIA GPS-Navis bietet Ihnen eine schnelle, klare und zuverlässige Anzeige Ihrer Route

Letzte Aktualisierung am 8.05.2021 um 08:35 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Im Allgemeinen ist TomTom sehr anwenderfreundlich. Es ist sehr leicht mit dem Finger zu bedienen und die Zielorte lassen schnell und unkompliziert eingeben. Die Sprachsteuerung funktioniert auch bestens. Ebenfalls zeigt TomTom die Streckenführung sehr genau und veranschaulicht sie mit Pfeilen in 3-D-Optik. Wenn gewünscht, zeigt TomTom auch die nächsten Tankstellen an. TomTom besticht in jedem Modell durch seine zahlreichen, detaillierten Karten. Was diese betrifft, hat TomTom wohl die Nase etwas vorn. Allerdings braucht TomTom beim Berechnen der Routen etwas länger als Navigon.

Auch Navigon hat tolle Kartenansichten in 3-D-Optik. Allerdings konzentrieren sich die Modelle von Navigon vor allem auf die Zielführung und zeigt die Streckenführung nicht ganz so eindeutig an, wie es TomTom tut. Der Touchscreen allerdings ist noch etwas besser als der von TomTom, da er sogar über einen Annäherungssensor verfügt, was das Bedienen während des Wartens an einer roten Ampel beispielsweise erleichtert. Die Spracherkennung ist ebenfalls gut. Ein Vorteil von Navigon gegenüber TomTom ist seine Fähigkeit, die Route abhängig vom Verkehrsaufkommen berechnen zu können.

Bestseller Nr. 1
NAVIGON 40 Plus Navigationssystem (10,9cm (4,3 Zoll) Display, Europa 43, TMC, One Click Menu, Aktiver Fahrspurassistent, TTS)
  • One Click Menu. Sicherheit und Komfort: Mit One Click Menu steht mehr freie Fläche für den Karteninhalt zur Verfügung. Ausgeblendete Bedienfelder oder NAVIGON MyBest POI werden erst durch...
  • Aktiver Fahrspurassistent. Fahrspuren werden dynamisch und dreidimensional angezeigt. Für einen besseren Überblick und mehr Fahrsicherheit.
  • NAVIGON MyBest POI. Einblendung von persönlich bevorzugten POIs aus einer Vielzahl von Kategorien direkt auf der Karte. Alle POIs auf der Route sind auf einen Blick sichtbar und aktivierbar.
  • Reality View Pro zeigt Straßen nicht als Linien, sondern realistisch aus Asphalt und mit Mittelstreifen. So behalten Sie an Autobahnkreuzen und Ausfahrten leichter den Überblick.
  • Lieferumfang: PNA - NAVIGON 40 Plus, Handbuch auf dem Gerät, Kurzanleitung, Halterung,Vorinstalliertes Kartenmaterial für 43 Länder, USB-Kabel, KFZ-Ladekabel mit integrierter TMC-Antenne
Bestseller Nr. 2
Navigon 40 Easy 23
  • Speicher: 2 GB Flash/64 MB RAM
Bestseller Nr. 3
MapFactor Navigator (beta)
  • Kostenlose weltweite Navigation mit Abzweigungsanweisungen
  • Mit Sprachführung
  • Erweiterte Routenplanung
  • Favoriten können hinzugefügt werden

Letzte Aktualisierung am 8.05.2021 um 08:35 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Direkt zu TomTom*  Direkt zu Navigon*

Spezielle Navigationssysteme für besondere Anforderungen

  • Navis für Wohnmobile, Wohnwagen oder Caravan.
  • Navis für PKW mit Anhänger.
  • Navis für Motorrad Fahrer.
  • Navis für LKW und Trucker Fahrer
  • Navis für Fußgänger.
  • Navis für Sportler.

Lesenswert: Navigation für Biker | Halterungen für Fahrrad, Motorrad und Auto

Verfügbare Navi Karten

Von beiden Anbietern kann man nach Kauf die Karten für unterschiedliche Preise für zwei Jahre aktualisieren, was bei TomTom teurer ist. Allerdings lassen sich bei Navigon auch keine Karten anderer Länder nachrüsten, was bei TomTom schon möglich ist.

  • TomTom: Karte von Europa, Karte von Westeuropa, Karte von den USA und Kanada uvm. 
  • Navigon: Europakarte, Türkei + Europakarte, Nordamerikakarte uvm.

TomTom oder Navigon – Mein Fazit

Wer ein Navi fürs Motorrad sucht, ist bei TomTom in jedem Fall an der richtigen Adresse. Das Navigationsgerät ist wasserdicht, verfügt über einen Touchscreen, der sich auch mit Handschuhen bedienen lässt, eine Halterung, die das Navigationssystem während der Fahrt mit Strom versorgt und über Motorrad optimierte Optionen wie „kurvenreichste Strecke“. Von Navigon gibt es kein vergleichbares Modell.

Was allerdings das Auto betrifft, gibt es keinen gravierenden Nachteil oder Vorteil des einen Anbieters gegenüber dem anderen. Die Wahl wird am Besten nach Begutachtung und Vergleich vor Ort in einem Fachgeschäft getroffen. Wer sich zuvor klar gemacht hat, auf was er besonders Wert legt und welchen preislichen Rahmen er sich vorstellt, wird sich nicht falsch entscheiden.

Direkt zu TomTom*  Direkt zu Navigon*