Kurbelradio Weltempfänger für den Notfall: Worauf achten?

In der Not bzw. in Krisenzeiten kannst du vielfach nicht auf Fernsehen oder Internet zurückgreifen. Dennoch ist es überaus wichtig, dass du Nachrichten weltweit empfangen kannst. In diesem Fall solltest du einen Weltempfänger einsetzen. Leider ist nicht immer sichergestellt, dass bei dir daheim oder unterwegs eine passende Stromquelle zu finden ist. Aus diesem Grund solltest du an ein Kurbelradio denken.

Was ist ein Kurbelradio?

Für viele wirkt ein Kurbelradio auf den ersten Blick als altmodisch. Vielleicht belächelt dich der eine oder andere darüber. Jedoch kommt ein Kurbelradio vollkommen ohne elektrischen Strom oder Batterien aus. Gerade bei einem Notfall kann ein solches Radio ein wahrer Lebensretter darstellen. Die meisten Modelle sind überaus kompakt gebaut und lassen sich somit bequem mitnehmen. Sie eignen sich nicht nur in Krisenzeiten, bei Naturkatastrophen oder sonstigen Ereignissen, sondern können durchaus auch auf dem Campingplatz oder auf Wanderungen von Interesse sein.

Ein Kurbelradio verfügt, wie der Name schon andeutet, über eine kleine Kurbel, die du drehen musst. Ähnlich wie bei einem Fahrrad der Dynamo, der durch die Drehbewegung des Rades angetrieben wird, funktioniert auch die Kurbel. Es handelt sich hierbei ebenfalls um einen kleinen Dynamo, der den benötigten Strom für das Radio erzeugt. Es gibt übrigens recht einfache Kurbelradios, die lediglich durch eine manuelle Drehbewegung laufen, aber auch solche, bei denen du durch das Drehen der Kurbel einen internen Akku auflädst. Dann musst du nicht kontinuierlich an der Kurbel drehen. Mittlerweile gibt es auch Kurbelradios mit Solarpanel-Unterstützung.

Wie lange läuft ein Kurbelradio?

Die einfachen Kurbelradios laufen so lange, wie du die Kurbel betätigst. Wie zuvor erwähnt, kannst du die Laufleistung erhöhen, wenn sich ein Akku im Radio befindet. Im Notfall stellt dies eine praktische Hilfe dar. Falls du dich für ein Kurbelradio mit Akku entscheidest, kommt es natürlich auf die Kapazität des Akkus an. Mit einem kleinen 300 mAh Akku kannst du aber schon bis zu 7 Stunden Musik hören. Es gibt aber auch Modelle mit 4.000 mAh Akku. Mit diesen Geräten steigt die Betriebsdauer auf bis zu 30 Stunden an. Festzustellen bleibt, dass ein Kurbelradio unbegrenzt läuft, solange du die Kurbel drehst. Ansonsten kommt es auf die Akku-Kapazität oder vielleicht ein integriertes Solarpanel an.

AngebotBestseller Nr. 1
AM/FM/SW Baustellenradio Kurbelradio, Tragbares 5-Wege Wetter Solar Radio,Dynamo Handkurbel,Power Bank,LED Camping Licht,SOS-Alarm,Kompass,USB-Anschluss zum Aufladen des Mobiltelefons im Notfall
  • ▲5 Stromquellen & 5000mAh Akku Power Bank▲ Das solarpanel kann das radio an einem sonnigen tag draußen aufladen. Die Handkurbel kann das Radio mit Strom versorgen und die Batterie bei...
  • ▲Solid-Empfang im AM / FM / SW-Radio▲ Sie können von AM, FM auf SW, um die tägliche Vorhersage schnell zu erhalten, indem Sie den Knopf drehen, anstatt den Drehknopf nach oben und unten zu...
  • ▲Handliche Helle Camping-Taschenlampe und 6 LED-Leselampe▲ Bright 3W LED-Taschenlampe ist sehr praktisch, um in voller Dunkelheit zu leuchten, damit Sie im Notfall sicher sind. Klappen Sie das...
  • ▲Notfall-Ladegerät für Mobiltelefone und Lauter SOS-Alarm▲ Ihr Mobiltelefon schaltet sich auch bei Stromausfall und internen Batterieausfällen niemals aus. Die Handkurbel erzeugt kontinuierlich...
  • ▲3,5-mm-Kopfhörerbuchse, Paket beinhaltet Kompass&Nylon Armband & Karabinerhaken für einfaches Tragen▲ Ein zusätzlicher Kompass am Gurt ist sehr hilfreich, um Ihnen die Orientierung zu zeigen,...

Letzte Aktualisierung am 7.07.2022 um 11:49 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was kostet ein Kurbelradio?

Auf dem Markt werden schon recht einfache Modelle um die 20 Euro angeboten. Es gibt aber auch leistungsstärkere Kurbelradios, die etwa 50 Euro oder mehr kosten. Interessant ist, dass die meisten Modelle, auch die günstigen, bereits mit einem Akku ausgestattet sind. Um in jeder Situation gewappnet zu sein, empfehle ich ein Kurbelradio als Weltempfänger, mit dem sich nicht nur UKW-Sender empfangen lassen, sondern natürlich auch Kurzwellensender. Dazu weiter unten mehr.

Darüber hinaus sollte das Radio nicht nur über eine Handkurbel zum Aufladen verfügen, sondern nach Möglichkeit auch über ein kleines Solarpanel. In Verbindung mit einem leistungsstarken Lithium-Ionen-Akku mit mindestens 4.000 mAh erhältst du hier ein stromunabhängiges Gerät, welches sowohl als Weltempfänger als auch als Powerbank genutzt werden kann.

Empfehlung: Das Midland ER300 (Testbericht auf Kurbelradio-Test.de)

Gadget: MIDLAND ® ER 300 Emergency Radio

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Was muss ein Notfallradio können?

Ein Notfallradio soll natürlich den Kontakt zu den Radiostationen herstellen. Gerade bei besonderen Schadensereignissen mit Stromausfall kannst du dich mithilfe eines solchen Radioempfängers noch informieren. Einige Kurbelradios sind zudem mit einer LED-Lampe ausgestattet, sodass du das Radio als Notfall-Leuchte verwenden kannst. Andere Modelle besitzen sogar USB-Ports, an denen du zum Beispiel dein Smartphone aufladen kannst.

Was ist der Unterschied zwischen einem Radio und einem Weltempfänger?

Ein Weltempfänger ist ein besonderes Radio, welches in der Lage ist, auch Kurzwellen-Rundfunksender zu empfangen. Kurzwellen haben den Vorteil, dass sich diese über einen einzigen Sender weltweit ausbreiten können. Du kannst folglich Kurzwellen weltweit empfangen. Darüber hinaus fungieren Weltempfänger aber auch als herkömmliches Radio. Diesbezüglich unterstützen sie den UKW-Bereich und teilweise auch den Langwellenbereich.

Was kann ich mit einem Weltempfänger empfangen?

Moderne Weltempfänger sind mit verschiedenen Empfangstechniken ausgestattet. Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal sind die verbauten Antennen. Ein guter Weltempfänger verfügt daher über mehrere Antennen. Mit Ferritantennen lassen sich Lang- und Mittelwellensender empfangen. Mit einer Teleskopantenne kannst du UKW- und Kurzwellensender empfangen. Mittlerweile unterstützen Weltempfänger auch den digitalen Rundfunk DRM.

Kurzwelle Sender und Frequenzen finden - Teil 1 - Radio Signal Explorer

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Fazit: Lohnt sich ein Kurbelradio als Weltempfänger?

Generell kann ein solches Radio durchaus zur Sicherheit empfohlen werden. Gerade in den aktuell schwierigen Situationen darf sich nicht jeder auf eine immerwährende Stromversorgung verlassen. Überschwemmungen, Stürme, aber auch Kriege machen es erforderlich, sich auch dann mit wichtigen Informationen der erreichbaren Radiosender zu versorgen. Aus diesem Grund stellt ein Kurbelradio als Weltempfänger eine zuverlässige Unterstützung dar.