Debitel Light oder Congstar – Der Prepaid Karten Vergleich

Welcher Anbieter passt zu mir?

Mobilfunkanbieter

Es ist schon erstaunlich, wie viele kleinere Mobilfunkanbieter es auf dem deutschen Markt gibt. Vor einigen Tagen bin ich das erste Mal auf Debitel Light aufmerksam geworden die mit ihren nur 8 Cent pro Minute oder SMS noch mal einen Tick günstiger sind als die meisten anderen, die ich bisher gesehen habe. Natürlich vergleiche ich wieder direkt mit einem anderen Tarif ob Debitel Light wirklich, was taugt. Debitel Light oder Congstar welcher Tarif ist besser?



Werbung

Debitel Light oder Congstar – Direkter Vergleich der Tarife

Ich habe beide mal näher angeschaut, um euch einen kleinen Eindruck zu geben.

Wichtig: Diese Tabelle beruht auf dem Stand vom 10.01.2013. Da sich Angebote täglich ändern können, spiegelt diese Tabelle natürlich nicht aktuelle Ergebnisse wieder. Sie soll lediglich einen Eindruck zu den Preis- Leistungsunterschieden vermitteln. (Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten).

Stand: 10.01.13Debitel LightCongstar
NetzqualitätD-NetzD-Netz
Gespräche in alle deutschen Mobilfunknetze8 Cent / Minute9 Cent / Minute
Gespräche ins deutsche Festnetz8 Cent / Minute9 Cent / Minute
SMS in alle deutschen Mobilfunknetze8 Cent 9 Cent
Surf-Flatrate (Highspeed HSDPA mit max. 7,2 MBit/s (nach 500 MB mit GPRS-Geschwindigkeit surfen)9,95 € / Monat9,90 € / Monat
Surf-Flatrate (Highspeed HSDPA mit max. 7,2 MBit/s (nach 1000 MB mit GPRS-Geschwindigkeit surfen)12,90 € / Monat
Festnetz Flatrate9,90 € / Monat
SMS-Flatrate in alle deutschen Mobilfunknetze9,95 € / Monat9,90 € / Monat
AllNet Flat (Flat ins Festnetz, alle Handynetze, Surf Flat)29,99 € Monat
AllNet Flat (SMS Flat, 100 Freiminuten, 200MB Datenflat)19,95 € / Monat
weitere Tarife*weitere Tarife*

Debitel Light – der günstigste Tarif?

Was die Nutzung des eigenen Handys in Wirklichkeit kostet, möchte natürlich jeder wissen. Eine genaue Tarifübersicht* ist heute jedoch immer schwieriger durchzuführen. Dass es auch anders geht, zeigt der Provider Debitel mit seinem Light-Tarif. Dieser kommt komplett ohne Vertragslaufzeit und dürfte besonders jene User interessieren, die immer genau den Überblick behalten möchten. In der Praxis sieht dieses so aus, dass mit dem Debitel Light Tarif fast alles gleichviel kostet. So spielt es beispielsweise keine Rolle, wer per Anruf oder SMS kontaktiert werden soll, da Nachrichten und Gesprächsminuten in alle deutschen Netze einheitlich berechnet werden. Im Fall dieses Light-Tarifes kosten die genannten Leistungen einheitlich je 8 Cent, was das Ganze um einiges Übersichtlicher macht als diverse andere Provider, die ihren Service ohne Mindestlaufzeit anbieten.

  • Alle Tarif Details von Debitel Light*
  • 8 Cent Tarife: pro Minute und SMS – Datenflatrate oder SMS Flatrate dazu buchbar
  • AllNet Flat: mit SMS Flatrate, Datenflatrate und 100 Freiminuten pro Monat in alle Netze

Das Starterpaket kann auf Wunsch jeder direkt online anfordern. Da der Tarif mit einheitlichen Minuten- und SMS-Preisen als „Basisversion“ monatlich nichts kostet beziehungsweise nur die verbrauchten Einheiten berechnet werden, kann eine Extraoption durchaus interessant werden. Bei Debitel Lightgibt es beispielsweise zwei Flatrates, die bei Bedarf einfach hinzugebucht werden können. Dazu zählt eine SMS-Option für unbegrenztes Simsen oder eine Datenflatrate, von der besonders Smartphone-Besitzer profitieren. Hierbei können die ersten 0,5 GB mit vollem HSDPA-Speed genutzt werden. Erst danach folgt die Bandbreitendrosselung bis zum monatlichen Traffic-Reset.

Congstar Logo

Congstar – Smartphone Tarif für das mobile Internet

Einen Hauch vielseitiger ist hingegen das Angebot des Providers Congstar. Auch dieser bietet ein interessantes Prepaid Starterpaket, bei dem das Konzept des einheitlichen Minuten- und SMS-Preises verfolgt wird. Bei fehlender Vertragsbindung und keinem Mindestumsatz ist dieses Produkt der Congstar-Tarif, der am ehesten mit dem Angebot von Debitel Light konkurriert. Der Provider hat jedoch auch weitere Optionen* im Programm, bei denen sich der User nicht zwangsweise an den Anbieter binden muss. Ein gutes Beispiel hierfür ist der Suf Flat 500 Handytarif, den es auf Wunsch auch ohne Laufzeitvertrag gibt. Auch hier kosten alle Minuten und SMS-Nachrichten gleich viel, wobei das Mobilfunkpaket sich nicht zuletzt durch seine 7,2 MBit schnelle Datenflat auszeichnet, deren Highspeedvolumen sich auf 500 MB beläuft.

  • Alle Tarif Details von Congstar*
  • 9 Cent Tarife: pro Minute und SMS – Datenflatrate oder SMS Flatrate dazu buchbar
  • Smart100: Datenflat, SMS Flat – 100 Freiminuten in alle Netze
  • Freunde Flat: SMS Flat – Congstar zu Congstar kostenlos
  • Full Flat: Flat in alle Netze – Datenflat.
  • Surf Flat 500: Datenflat  500MB – 9 Cent Tarife pro Minute und SMS
  • Surf Flat 1000: Datenflat 1GB – 9 Cent Tarife pro Minute und SMS.

Debitel Light oder Congstar – Mein Fazit

Unterm Strich betrachtet, finde ich das Angebot beider Provider äußerst interessant, wobei ganz klar zu erkennen ist, dass sich Debitel mit seinem Light-Tarif gezielt an Wenigtelefonierer richtet, die gerne alles exakt nachvollziehen können möchten. Bei Congstar kann hingegen direkt entschieden werden, ob das Gesamtpaket eine Datenflat enthalten soll oder nicht. Dadurch können sich Smartphone-User unter Umständen das monatliche Buchen der Surf-Option sparen.

Congstar*  Direkt zu Debitel Light*

Teile diesen Beitrag