Verschiedene Hebebühnen Arten für deine Kfz Werkstatt

Wenn du eine Kfz-Werkstatt betreiben möchtest, dann darf natürlich eine moderne Hebebühne nicht fehlen. Selbst als Hobbyschrauber wirst du die Vorteile dieser Hebemechanismen schnell zu schätzen wissen. Hier musst du nicht mit einem kleinen Rollbrett dich unter dein Fahrzeug schieben. Mit einer Hebebühne kannst du ganz entspannt unter dem Fahrzeug die nötigen Reparaturen und Wartungsarbeiten ausführen. Die wichtigsten Arten von Hebebühnen für die Kfz-Werstatt möchte ich dir hier kurz vorstellen.

Welche Arten von Hebebühnen gibt es?

Sicherheit spielt bei einer Hebebühne eine große Rolle. Daher solltest du in erster Linie auf renommierte Markenhersteller setzen. Die nachfolgenden Hebebühnen erfüllen in etwa denselben Zweck, unterscheiden sich aber in der Technik.

Die Scherenhebebühne

Eine Scherenhebebühne kannst du bequem nachträglich in einer ausreichend großen Garage installieren. Diese Modelle verfügen über eine hohe Tragkraft und können eine ausreichend hohe Hubhöhe erreichen. Sie eignen sich für die verschiedensten Fahrzeuge, wobei du beim Kauf jedoch immer auf die maximale Tragkraft achten solltest. Du kannst bequem mit dem Fahrzeug auf die Rampe dieser Hebebühne fahren. Danach lässt sich die Hebebühne in die gewünschte Höhe bringen. Somit ist ein flexibles Arbeiten von allen Seiten am Fahrzeug möglich.

Die Auffahrrampen lassen sich meist auch als Plattformverlängerung nutzen. Angetrieben wird eine Scherenhebebühne mithilfe von Hydraulikzylindern. Ein Highlight ist, dass du diese Hebebühnen auch mobil nutzen kannst. Nachteilig ist nur, dass die Schweller an der Fahrzeugunterseite durch die Scheren der Hebebühne verdeckt sind.

Die 1-Säulen Hebebühne

Ideal für Hobbyschrauber sind die sogenannten 1-Säulen Hebebühnen. Sie lassen sich auch bei beengten Platzverhältnissen nutzen. Wie der Name schon andeutet, besitzt diese Hebebühne nur eine Hubsäule. Einige Modelle lassen sich wie ein Hubwagen mobil verwenden. Damit können Sie hin- und hergefahren werden, ohne am Boden verankert zu werden.

Mit einer 1-Säulen Hebebühne kannst du viele Arbeiten an der Karosserie, einen Reifenwechsel oder wichtige Wartungsarbeiten durchführen. In einigen Kfz-Werkstätten ist diese Art oft anzutreffen. Der Antrieb erfolgt hydraulisch.
Nachteilig ist, dass auf der Seite zur Säule die Karosserie bedeckt und somit nicht zugänglich ist.

Hebebühnen und Werkstattausstattung

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.
Bestseller Nr. 1
Arebos XXL PKW Auffahrrampe Hebebühne KFZ Rampe 245 mm Auffahrbreite Auffahrbock Hebeplattform Höhenverstellbar 2 T (2er Set)
  • [PRAKTISCH] Höhenverstellbare Auffahrrampe von 270 bis 375 mm, für zahlreiche Autos sowie Kleintransporter, Kfz, Anhänger usw.
  • [ROBUST] Stabile Stahlkonstruktion (max. Belastbarkeit 2 t) mit einer Anfahr- und Überfahrkante an der höhenverstellbaren Hebe-Plattform.
  • [EINFACHE BEDIENUNG] Heben und Senken durch Hydraulikzylinder mit Sicherheits-/ Überdruckventil – ideal für Reparaturen und Wartungen am PKW und KFZ geeignet.
  • [SICHER] Hebeplattform mit Ausfahrschutz hergestellt aus Riffelblech und Sicherungsbolzen zur Absicherung des angehobenen PKW oder KFZ.
  • [BREITE] Belastbarkeit 2000 kg pro Rampe und Reifenbreite bis zu 245 mm, wodurch die Sicherheit beim Arbeiten unter dem Fahrzeug verbessert wird.

Letzte Aktualisierung am 14.11.2022 um 08:42 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die 2-Säulen Hebebühne

Eine Alternative stellt die 2-Säulen Hebebühne dar. Sie eignet sich für die vielfältigsten Wartungs- und Reparaturarbeiten. Dabei spielt es keine Rolle, ob du am Boden des Kfz arbeiten möchtest, einen Reifenwechsel vornehmen möchtest oder an Front und Heck des Fahrzeuges arbeiten musst. Die verlängerbaren Arme mit Gummiauflage werden unter das Fahrzeug an den Anhebepunkten geschoben. Auch hier arbeitet wieder eine zuverlässige Hydraulik. Nachteilig ist nur, dass die beiden Säulen meist den Fahrzeugeinstieg zu jeder Seite verdecken.

4-Säulen Hebebühne

Wenn du viel Platz in deiner Werkstatt hast, dann solltest du zu einer 4-Säulen Hebebühne greifen. Vorteilhaft ist, dass diese Hebebühnen eine recht große Tragkraft aufweisen. Sie ist die ideale Wahl für professionelle Kfz-Werstätten. Mit diesen Hebebühnen kann ein Fahrzeug von allen Seiten genau inspiziert werden. Wegen der großen Hubhöhe fallen Unterbodenarbeiten relativ einfach aus. Selbst das Vermessen von Achsen stellt hier kein Problem dar.

Nachteilig ist, dass die Räder auf einer solchen Hebebühne stark belastet werden. Sollen die Räder zusätzlich bearbeitet werden, müssen sogenannte Radfreiheber oder eine gesonderte Hebebühne eingesetzt werden. Grund hierfür ist, dass das Fahrzeug auf zwei Laufschienen hinauffährt und diese per Hydraulik in die Höhe gehoben werden. Das Fahrzeug steht quasi auf diesen Laufschienen. Ein Reifenwechsel ist damit nicht so einfach durchzuführen.

Kipplift

Die wohl leichteste Hebebühne wird durch einen Kipplift realisiert. Es handelt sich um eine besondere Form der Scherenhebebühne. Sie richtet sich vornehmlich an Hobbyschrauber. Neben einer kompakten Verstauung ist diese Hebebühne zugleich auch mobil einsetzbar. Selbst in der kleinsten Garage kann diese verwendet werden.

Der Kipplift wird einfach unter das Fahrzeug geschoben. Danach werden die Träger ausgerichtet. Mit einem Kipplift kannst du kleine und mittelschwere Kfz. Problemlos anheben. Anzumerken ist, dass hier keine Hydraulik zum Einsatz kommt. Einige Modelle sind manuell mit einer Handkurbel zu bedienen. Andere verfügen über einen Anschluss für eine Bohrmaschine. Damit wird die Welle zum Anheben besonders effizient betrieben. Wie zuvor angegeben ist es jedoch nicht möglich, schwerere Fahrzeuge, wie zum Beispiel einen SUV, Transporter oder Camper damit anzuheben.

Die Motorradhebebühne

Eine Sonderform nimmt die Motorradhebebühne ein. Sie ist in erster Linie für Reparatur- und Wartungsarbeiten an einem Motorrad konzipiert. Ebenso lassen sich aber auch Rasentraktoren, Squads und andere Kleinfahrzeuge damit in die Höhe heben. Wenn du Motorradfahrer bist, kannst du mit dieser Hebebühne besonders effizient deine Wartungsarbeiten daran ausführen. Diese Hebebühne erinnert ein wenig an die o.g. Scherenhebebühne. Nachteilig ist, dass die Breite der Plattform für herkömmliche Kfz zu schmal ist. Daher eignet sich dieses Modell lediglich für wirkliche Kleinfahrzeuge. Der Antrieb erfolgt wieder hydraulisch.