HappyFoto oder CeWe – Bilder online entwickeln

Produkte im Preisvergleich - Qualität - Verarbeitung - Versandkosten - Lieferzeit - Gutscheine

Fotoalbum

Die Geschichte der Fotografie scheint selbst ein dickes Album zu beanspruchen, denn es sind nun nahezu 200 Jahre vergangen, als JosephNicéphore Nièpce vermutlich die allererste Fotoaufnahme entwickelte. Die ruhmvollen Momente von Faltbalgen-Kameras, Rollfilmen und Negativ-positiv-Druckverfahren verblassen jedoch beim kraftvollen Glanz der Digitalfotografie, den Möglichkeiten der digitalen Bildbearbeitung und der Qualität von Online-Fotodienstleistern. Letztere werden im folgenden Vergleich von CEWE und HappyFoto genauer unter die Lupe genommen, um Ihnen einen Anhaltspunkt geben zu können, welcher Anbieter den Fortschritt der Fotografie weiter vorantreibt.

HappyFoto oder Cewe – Direkter Preis- Leistungsvergleich

Ich habe beide mal näher angeschaut, um euch einen kleinen Eindruck zu vermitteln.

Wichtig: Diese Tabelle beruht auf dem Stand vom 06.06.2013. Da sich Angebote täglich ändern können, spiegelt diese Tabelle natürlich nicht aktuelle Ergebnisse wieder. Sie soll lediglich einen Eindruck zu den Preis- Leistungsunterschieden vermitteln. (Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten)

Stand: 06.06.13HappyFotoCEWE
Fotos:ab 8 Cent pro Bildab 10 Cent pro Bild
Fotobücher:ab 6,00 €ab 7,95 €
Leinwand:ab 34,99 €ab 29,99 €
Fotokalender:ab 4,98 €ab 6,99 €
Poster:ab 1,58 €ab 1,99 €
Grußkarten:ab 0,49 €ab 2,59 €
jetzt HappyFoto besuchen*jetzt CEWE besuchen*

Erfahrungen mit CEWE

Die CeWe Color Holding AG* hat sich in diesem Kontext bereits als Meilenstein verewigt und operiert auf dem europäischen Markt derzeitig als größter Fotoentwickler. Die Wirtschaftskraft des Unternehmens sowie die florierenden Geschäftsbeziehungen mit zahlreichen Handelsketten und Drogeriemärkten könnten den Kunden insbesondere in Anbetracht der Versandkosten interessieren. Benutzer von CeWe können anhand einer kostenfreien Software komplette Fotobücher online bearbeiten, sofort zum Druck freigeben und diese innerhalb von 6 Werktagen in einem Verkaufsort abholen. Die einschlägige Software ist zudem für Windows, Linux und Mac kompatibel und erklärt sich dem Erstanwender in verständlicher Weise. Bei der Erstellung von Fotobüchern kann Text direkt im Layout bearbeitet werden und justiert sich automatisch entsprechend des Bildformates. Aus Gründen der Einfachheit beschränkt sich die grafische Bearbeitung auf die Regulierung von Helligkeit und Kontrast sowie die Autokorrektur von roten Augen.

Video: Umfangreiche Tipps zur Nutzung von CEWE

  • Produkte: Fotobücher, Fotos, Poster, Leinwände, Fotogeschenke, Grußkarten, Fotokalender, Flyer, Visitenkarten, Briefpapier, Schreibblöcke, Broschüren, Prospekte, Beileger, Folder, Druckmuster, Plakate, Kalender, Verpackungen, Postkarten, Werbedisplays, Beachflags oder Aufkleber.
  • Zahlungsmethoden: Rechnung, Lastschrift, PayPal, Visa, MasterCard, American Express

Erfahrungen mit HappyFoto

Die HappyFoto GmbH* ist im Gegensatz zur CeWe AG nicht an die Forderungen von Aktionären gebunden und kann als hundertprozentiger Familienbetrieb Persönlichkeit in ihre Produktpalette mischen. Der österreichische Fotoentwickler begann im Jahre 1978 als Einmannbetrieb und produziert heutzutage bis zu 15.000 Fotobücher pro Tag. Die nicht zu stillende Nachfrage und somit die Grundlage für den Erfolg des Unternehmens entspringt der hohen Qualität der gesamten Dienstleitung. HappyFoto verwendet durchgehend das Fujicolor Crystal Archive PapierSupreme, welches eine Lichtechtheit von 100 Jahren veranschlagt. Durch die digitale Bildverbesserung stehen dem Kunden ebenfalls kräftigere Farbtöne zu Verfügung, welche Augenpartien und Hauttöne dennoch natürlich aussehen lassen. Die Handhabung der Software ist zumeist selbsterklärend und kann auf der Webseite kostenlos heruntergeladen werden. Nichtsdestotrotz verrechnet HappyFoto bei jedem Datenauftrag eine Pauschale von 3,98 Euro, die sich auf die Versandkosten von 2,99 Euro aufaddieren.

Video: Fotos gestalten bei HappyFoto

  • Produkte: Fotobuch, Foto, Fotogeschenke
  • Versandkosten: 3,99 €
  • Zahlungsmöglichkeiten: Banküberweisung

HappyFoto oder Cewe? Mein Fazit

Im Vergleich zu CeWe werden unter diesem Gesichtspunkt eindeutig die Unterschiede deutlich. Preisbewussten Kunden mit einem geringen Auftragsumfang empfiehlt sich demzufolge die Bestellung bei CeWe, da sie unnötige Versandkosten einsparen könnten. Stehen jedoch Qualität, Umweltfreundlichkeit, Kundenservice, Garantie oder Auftragsabwicklung im Vordergrund der Kaufentscheidung, dann sollten die gewünschten Bilder definitiv ihren Weg auf die Webseite von HappyFoto finden.

Direkt zu Happyfoto*  Direkt zu Cewe*

Teile diesen Beitrag