Bücher.de oder Amazon – Wo sollte man seine Bücher kaufen?

Bücher kaufen und verkaufen

Bücher

Neue Bücher können teuer sein, dass wissen Leser bestimmt. Aufgrund der Buchpreisbindung müssen alle Händler neue Bücher zum vorgegebenen Preis verkaufen. Aber es kann sich trotzdem lohnen, die einzelnen Anbieter zu vergleichen. Viele Onlinehändler bieten auch die Möglichkeit gebrauchte Bücher zu kaufen. Hier können die Preise wiederum stark variieren. Im Internet sehr bekannt sind dabei Bücher.de und Amazon.

Bücher.de – Erfahrungen

Bücher.de zählt zu den führenden deutschen Buchhändlern im Internet*. Der Buchversand bietet zahlreiche Bücher aus allen Sparten an. Angefangen von Belletristik über Kochbücher, Biografien, Krimis bis hin zu fremdsprachiger Literatur. Bei Bücher.de muss „keine Katze im Sack“ gekauft werden, denn bei vielen Büchern werden Leseproben angeboten. So kann gleich ein erster Einblick in das Buch verschaffen werden. Der online Buchhändler bietet auf alle seine Produkte und innerhalb Deutschlands eine versandkostenfreie Lieferung an und das alles ohne Mindestbestellwert. Weiterhin liefert Bücher.de versandkostenpflichtig in 23 Länder des europäischen Auslands. Kunden können ihre Bücher neben den gängigen Zahlungsmethoden, wie Überweisung, Kreditkarte, Vorauskasse, oder Lastschrift auch per Rechnung oder PayPal bezahlen. Wer bei Bücher.de bestellt, sammelt zusätzlich Webmiles-Sammelpunkte. Kunden haben bei diesem Onlinehändler die Möglichkeit, ihre bestellten Bücher ungeöffnet innerhalb von 14 Tagen wieder zurückzusenden.

  • innerhalb Deutschland kostenloser Versand
  • 14-tägiges Rückgaberecht. Ab 40 € Warenwert kostenloser Rückversand.
  • Zahlungsarten: Rechnung, Vorauskasse, Lastschriftverfahren, Kreditkarte, PayPal

Amazon – Bücher kaufen und Verkaufen

Bei Amazon haben Kunden die Möglichkeit zwischen Neu- und Gebrauchtware zu wählen*. Die meisten Bücher werden sowohl als original verpackte Neuware, wie auch als gebraucht, verkauft. Bieten mehrere private Verkäufer ihre Bücher an, kann zusätzlich zwischen verschiedenen „Bücherzuständen“ und entsprechendem Gebrauchtwarenpreis gewählt werden. Bei der Bezahlung kann bei Amazon gewählt werden zwischen Bankeinzug, Kreditkarten, Amazon Visa-Karte und Zahlung auf Rechnung. Die Lieferung von Büchern ist auf Amazon und innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Gegen eine Gebühr können die Bücher auch auf „Express“, also Schnelllieferung bestellt werden. Pay-back-Karten-Inhaber sammeln bei ihrer Buchbestellung auf Amazon.de Paybackpunkte. Dank abgegebener Kundenrezessionen haben Käufer bei Amazon die Möglichkeit sowohl das gewählte Buch wie eventuell auch den privaten Verkäufer besser einordnen zu können. Innerhalb von 30 Tagen können Kunden bestellte und ungeöffnete Neuware wieder zurücksenden.

  • innerhalb Deutschland kostenloser Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht.
  • Zahlungsarten: Bankeinzug, Kreditkarte, Amazon Visa Karte, Rechnung

WissenswertAktuelle Statistik zum online Buchverkauf

Bücher.de oder Amazon – Mein Fazit

Ob Amazon oder Bücher.de besser ist, kann generell nicht gesagt werden. Webmiles Sammler werden eher auf Bücher.de bestellen und Pay-back-Punkte Sammler eher auf Amazon. Wer auf ein gebrauchtes Buch zurückgreifen will und dabei auch noch den Zustand des gebrauchten Buches selber bestimmen und entsprechend bezahlen möchte, dürfte auf Amazon besser beraten sein. Bei der Bezahlung sind sich beide Onlinehändler relativ gleich, Bücher.de bietet allerdings auch PayPal als Zahlungsmöglichkeit an. Beide Händler versenden Bücher innerhalb Deutschlands immer versandkostenfrei. Auch vom Aufbau der Internetseite und dem Bestellvorgang sind sich beide online Buchhändleridentisch.

Direkt zu Bücher.de*  Direkt zu Amazon*