Wasserpfeife Tipps: Anfängerfehler mit Shishas vermeiden

Sisha rauchen erfreut sich große Beliebtheit. Viele Anfänger haben jedoch einige Schwierigkeiten damit. Mit etwas Übung wird aber jeder hier seinen eigenen, speziellen Rauchgenuss finden. Nachfolgend möchte ich dir einige Tipps an die Hand geben, damit dein neues Hobby noch mehr Spaß macht.

Woran liegt es, wenn nur noch sehr wenig Rauch kommt und es wenig blubbert?

Wenn du deine Shisha vorbereitet hast und du feststellst, dass nur noch wenig Rauch sich entwickelt und es in der Bowl nur wenig blubbert, kann es sein, dass du vielleicht zu wenige Wasser im Gefäß hast. Fülle am besten die Bowl mit Wasser auf. Wenn zu wenig Rauch aus der Shisha kommt, dann es sein, dass die Kugel im Kugellager fehlt. Eine Shisha besitzt einen Schlauchanschluss und einen weiteren Anschluss. Diesen musst du vorsichtig aufdrehen. Auf einem Loch sollte dort eine kleine Kugel liegen. Fehlt diese, dann kann ein ausreichender Zug zum Kopf der Shisha stattfinden. Wenn du keine passende Kugel zur Hand hast, kannst du das Loch kurzfristig mit dem Finger zuhalten. Dann kannst du testen, ob es daran liegt.

Woran liegt es, wenn der Tabak schnell verbrannt schmeckt?

Recht ärgerlich ist es, wenn die Kohle zu schnell verbrennt und dadurch der Geschmack leidet. Zu beachten ist, dass sich zwischen Kohle und dem Tabak mindestens ein Abstand von einem Zentimeter befindet. Falls die Kohle zu nah am Tabak ist, wird diese zu heiß.

Wenn du mit Alufolie rauchst, dann musst du die Kohle einen Zentimeter unter der Kopfkante aufbauen. Die Alufolie wird über dem Kopf gespannt. Falls du mit einem Kamin rauchst, solltest du überprüfen, wie tief der Kamin ist. Eine sitzen sehr tief auf dem Kopf. Hier musst du sehr tief bauen. Es reicht meist aus, wenn du den Kopf bis zur Kante mit Kohle befüllst.

Es kann aber auch sein, dass der Tabak nicht mit Molasse angefeuchtet ist. Wenn der Tabak längere Zeit liegt, trocknet dieser aus. Dann verbrennt dieser auch schneller. Rühre die Molasse sorgsam unter den Tabak, damit die richtige Feuchtigkeit erhalten bleibt.

SHISHA ANFÄNGER TIPPS die du unbedingt wissen MUSST!

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wie viel Wasser wird in eine Shisha gefüllt?

Das Wasser in der Bowl spielt eine wichtige Rolle. Natürlich kannst du mit verschiedenen Füllständen experimentieren. Neben Wasser gibt es noch andere Flüssigkeiten zum Ausprobieren. Wichtig ist, dass du nur so viel Wasser in die Bowl einfüllst, dass sich die Rauchsäule ungefähr zwei Zentimeter tief eintauchen lässt. Wenn du die richtige Füllmenge herausgefunden hast, dann solltest du die Menge dir in Milliliterangabe merken. So kannst du später mit einem Messbecher immer die richtige Menge an Wasser in die Bowl einfüllen.

Bestseller Nr. 1
BLACKCOCO’s - 4 KG Premium Shisha Kohle Naturkohle Kokosnuss und BBQ - Hochwertige Kokos Coal Briketts für Wasserpfeife & Grill - Shisha Würfel Kohlen & Grillkohle mit langer Brenndauer
  • ABSOLUT PREMIUM - Diese Premium Shishakohle hat eine extra lange Brenndauer von bis zu 120 Minuten, keinen Eigengeschmack und ist raucharm. Genieße noch mehr und noch länger
  • DEUTLICH GESÜNDER - Dadurch, dass BLACKCOCO‘s Shisha Kohle absolut naturbelassen ist, enthält die Naturkohle keine Chemie. Das macht die Kohle wesentlich gesünder als selbstzündende Shisha Kohle
  • GROßER VORRAT - In diesem 4 KG Paket erhältst du 256 Würfel Kokosnuss Shisha Kohle. Die Würfel sind jeweils 2,6 x 2,6 x 2,6 cm groß und passen perfekt auf den Shisha Kopf.
  • AUCH IDEAL ZUM GRILLEN - Auch zum Grillen eignen sich diese Briketts aus Cocos ideal. Unter Profi Grillern sind diese Grillbriketts wegen der oben beschriebenen Eigenschaften besonders beliebt
  • STRENG KONTROLLIERT - Um nur die beste Qualität zu gewährleisten wird diese Kokosnuss Shisha Naturkohle unter strengsten Auflagen in Indonesien produziert. Nur das Beste für deinen Genuss

Letzte Aktualisierung am 26.09.2022 um 01:24 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wann ist die Kohle bereit für die Wasserpfeife?

Ebenfalls spielt die richtige Kohle für deine Wasserpfeife eine wichtige Rolle. Verwende nur hochwertige und auf Shishas abgestimmte Kohle. Wichtig ist, dass du erst mit dem Rauchen anfangen solltest, wenn die Kohle richtig durchgeglüht ist. Erkennbar ist dies an einer weißen Ascheschicht, die sich auf der Kohlenoberfläche absetzt. Wenn du Naturkohle verwendest, dann solltest du diese regelmäßig wenden. Dann wird diese von allen Seiten durchgeglüht.

Wenn du selbstzündende Kohle verwendest, ist in dieser ein Brandbeschleuniger enthalten. Diese hat meist einen stechenden, beißenden Geruch. Warte so lange, bis der Geruch verflogen ist. Ansonsten kommt es zu einem schlechten Geschmack. Beachte aber auch, dass selbstzündende Kohle meist Funken versprüht. Erst wenn diese verflogen sind, kannst du mit dem Rauchen beginnen.