Sport als Bereicherung im Alltag – Fit werden & abnehmen

,

Viele Berufstätige leiden unter Stress. Der Berufsalltag lässt nicht viel Zeit zum Erholen oder gar für eine sportliche Betätigung. Gerade die Berufe mit sitzender Tätigkeit sorgen früher oder später zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Es fehlt ganz einfach der Ausgleich. Jedoch gibt es viele Gründe, an sich selbst zu denken und Sport als Bereicherung für den Alltag zu entdecken.

Sport ist der ideale Ausgleich

Leider bleibt bei vielen zwischen Job und Familie kaum noch Zeit für Hobbys oder gar sportliche Betätigung. Wer nur an die Arbeit denkt und nicht für einen Ausgleich sorgt, der riskiert gesundheitliche Schäden. Einige denken vielleicht, dass es eine unlösbare Aufgabe ist, neben dem Alltag noch Sport zu treiben. Jedoch haben Experten herausgefunden, dass man mit Sport besser abschalten kann und somit einen sinnvollen Ausgleich zum Berufsleben findet.

Ebenso setzt Sport Glücksgefühle frei. Ebenso wird der Stresshormonlevel gesenkt. Du erhältst hierdurch wieder einen freien Kopf. Mit sportlicher Betätigung wird deine Durchblutung verbessert. Aber auch das Gehirn wird mit frischem Sauerstoff versorgt, was wiederum zu einer Konzentrationssteigerung führt. Nicht unerwähnt bleiben soll, dass Sport generell die Fitness steigert. Dein Körper erfährt wieder mehr Beweglichkeit und auch deine Muskeln werden gestärkt.

Selbstverständlich sorgt regelmäßiger Sport auch zu einer Kalorienverbrennung, sodass du damit automatisch abnimmst. Dies ist insbesondere dann nützlich, wenn du dich im Sommer am Strand mit durchtrainiertem Körper präsentieren möchtest. Der Weg zu einem schlanken Körper ist natürlich mit viel Arbeit verbunden. Viele gesunde Snacks und Nahrungsergänzungsmittel, wie sie auf dieser Seite zu finden sind, können den Sport und die gesunde Lebensweise ebenfalls unterstützen.

Es kommt auf die richtige Ausrüstung an

Natürlich solltest du dich für die richtige Sportart entscheiden. Dabei muss es sich nicht immer um einen Vereinssport, wie Fußball oder Handball handeln. Sehr beliebt sind Fitness-Studios, die ein ausgewogenes Ganzkörpertraining anbieten. Unabhängig von der Sportart musst du aber zuerst in die richtige Ausrüstung bzw. Sportbekleidung investieren. Während beim Fußball neben den Trikots auch die Fußballschuhe eine Rolle spielen, kannst du im Fitness-Studio auf ganz gewöhnliche Sportbekleidung zurückgreifen. Wenn du schnell schwitzt, solltest du eine Bekleidung wählen, die atmungsaktiv ist und den Schweiß zuverlässig aufnehmen kannst.

Bei einigen Sportarten musst du dich an eine gewisse Kleiderordnung halten. Interessant wird dies bei Kampfsportarten. Generell bieten sich diese Sportarten hervorragend an, um den eigenen Körper besser kennenzulernen. Neben einem Aufwärm- und Konditionstraining regen Kampfsportarten zugleich das Gehirn an, da du hier gewisse Techniken üben musst, um später bei möglichen Prüfungen diese zu beherrschen. Letztlich musst du selbst entscheiden, welche Sportart deinen Bedürfnissen am besten entspricht.

Auch auf Nahrungsergänzungsmittel setzen

Wer den Sport zum Zwecke des Abnehmens einsetzt, der sollte auch an eine ausgewogene und gesunde Ernährung achten. Nicht immer sind jedoch in den Lieblingsspeisen wichtige Spurenelemente und Vitamine vorhanden, die den Stoffwechsel anregen. Angesichts dessen hat die Industrie sogenannte Nahrungsergänzungsmittel entwickelt. Auf dem Markt gibt es zahlreiche Varianten, die in Pulverform zum Auflösen, als leckere Riegel oder gar Proteinsnacks angeboten werden. Diese Snacks eignen sich exzellente als Appetitzügler oder als Zwischendurch-Snack neben einer sportlichen Betätigung. Je nach Anwendung kannst du hier auch eine Diät unterstützen.

Low Fat Erdbeer Milchshake Rezept mit Whey Protein

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Den richtigen Zeitpunkt für die sportliche Betätigung finden

Um den Sport im Alltag einzubauen, bedarf es eines festen Plans. Am besten legt man hier mindestens einmal in der Woche einen Termin fest, der ausschließlich für die gewünschte Sportart reserviert wird. Fitness-Studios sind meist den ganzen Tag über zugänglich. Andere Sportarten, wie die vorgenannten Kampfsportarten, finden für Erwachsene meistens abends und nur an bestimmten Tagen statt. Fußball und Handball setzt ebenfalls auf feste Trainingszeiten, wobei die eigentlichen Turniere am Wochenende ausgetragen werden.

Unabhängig davon solltest du den inneren Schweinehund überlisten und dir die Termine für deinen Lieblingssport freihalten. Ist die Sportart erst einmal fest im Alltag etabliert, dann wirst du feststellen, dass es dir schon nach wenigen Wochen körperlich und auch geistig wesentlich bessergeht.