Shoppen in München – große Auswahl und Vielfältigkeit auf einen Blick

Mit nahezu 1,5 Millionen Einwohnern ist die Metropole München das Herzstück Bayerns. Die bayrische Landeshauptstadt gilt als turbulent, modern wie traditionell und auch gemütlich. Sie ist nicht nur Magnet und Anziehungspunkt für das alljährliche Oktoberfest, sondern sie auch ideal, um ausgiebig shoppen gehen zu können. Denn es gibt in Münchens Altstadt vorwiegend nichts, was es nicht gibt und darüber hinaus auch noch viele traditionell gefertigte Handarbeiten, die schon legendär für diese Stadt und Bayern stehen.

Allein die schöne Atmosphäre rings um den Marienplatz ist erlebenswert. Shoppen kann man auch dort in den vielen Geschäften und Boutiquen. Dazu dann ein Espresso oder Cappu im Café, vielleicht gepaart mit einer schmackhaften Zigarrte und dem historischen Glockenspiel des Rathauses lauschen, dessen Melodien und Geschichten aus dem 16. Jahrhundert entstammen. München und Shoppen. Beides gehört zusammen und wer viel Wert auf gute Verarbeitung, Manufaktur vereint mit Moderne und edlem Design legt, ist in der bayrischen Metropole des Herzens genau am richtigen Platz.

Einkaufen in der Vorweihnachtszeit

Wenn es herrlich kalt ist und der erste Schnee gefallen, dann wird München besonders schön. Und vor allem dann, wenn es um die Vorweihnachtszeit geht. Dann erstrahlt die bayrische Metropole im schönsten Lichterglanz und man kann shoppen nach Herzenslust, denn dann gibt es das ein oder andere Angebot in den schönen Geschäften und Boutiquen. Der festliche Glanz der Stadt zieht sich bis weit über die eigentliche Shoppingmeile rings um den Marienplatz hinaus und man kommt so richtig schön in die Vorweihnachtsstimmung. Geschenke für die Lieben zu finden, dürfte hier nicht allzu schwierig werden. So kann man den hochwertigen Lieblingstabak in den schönen Geschäften für Tabakwaren in München finden, um dann etwa dem Onkel einen ganz besonderen Überraschungstabak für seine Pfeife schenken zu können. Oder auch den Kuschelteddy für die Nichte, ein schönes Shirt für den Bruder, welches nur in ganz speziellen Geschäften zu finden ist, oder auch ein typisch bayrisches Andenken und Mitbringsel der besonderen Art finden und verschenken. Die Vielfalt der Möglichkeiten ist gigantisch und die Auswahl mitunter riesig, da sich das gesamte Einkaufsviertel über viele Meter weitläufig über ganz München erstreckt. Vom Stadtkern, über die Maximilianstraße, bis nach Schwabing hinaus.

Wo kann man in München am besten shoppen?

Münchens große Fußgängerzone ist der Mittelpunkt der Stadt und sie besteht im Wesentlichen aus zwei große Alleen. Zum einen vom Marienplatz zum Stachus und der Kaufingerstraße und zur Neuhauser Straße. Sie sind miteinander verbunden, somit kann man schon allein hier einige Stunden zum Shoppen verbringen, denn sie sind gesäumt mit vielen Geschäften, Traditionshäusern, kleine Läden und Gastronomiebetriebe für jeden Geschmack. Auch die Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie die Frauenkirche, das Neue Rathaus oder St. Michael, sind hier gleich dabei zu finden. Die Kaufinger Tor kann dann auch gleich bei schlechtem Wetter zum Shoppen genutzt werden, denn auch in diesem Zentrum findet sich so einiges. Die Maximillianstraße ist als Luxusmeile Münchens bekannt und man kann sie vom Zentrum stadtauswärts aus entlang schlendern. Im Maximilianeum am Ende der Straße kann man den bayrischen Landtag sehen und das Maxmonument, das den König Maximillian II zeigt.

Munich SHOPPING Tour with MAPS 🛍 | Best popular Places + cool Souvenirs 🇩🇪

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.