Magix Video Deluxe oder Sony Vegas – Der Vergleich

Videoaufnahmen am Computer bearbeiten

Büro

Für diejenigen, die ihre privaten Videoaufnahmen am Computer bearbeiten möchten, gibt es diverse Programme, die alle möglichen Wünsche erfüllen können. Zwei der besten Programme hierzu sind der Magix Video Deluxe Maker sowie Sony Vegas. Was jedoch bieten diese Programme für Möglichkeiten und welcher ist letzten Endes die bessere Wahl, Magix Video Deluxe oder Sony Vegas?

Magix Video Deluxe

Mit der 2013er Version des bisherigen Branchenprimus hat Magix* ein hervorragendes Programm entwickelt, dass im Bereich der Videogestaltung keine Wünsche offen lässt. Der Nutzer ist in der Lage sämtliche gängigen Videoformate inklusive des neuesten Videostandards AVCHD Progressive in das Programm einzubinden und diese dort zu bearbeiten. Sei es die Erstellung von Intro/Outroszenen, das Hinzufügen von professionellen Effekten oder der Videoschnitt – alles ist mit diesem Programm möglich.

Bestseller Nr. 1
MAGIX Video deluxe 2019 Premium – Für anspruchsvolle Videoproduktionen
  • Das preisgekrönte Videoschnittprogramm für spektakuläre Filme
  • Alle Funktionen der Plus-Version
  • INKLUSIVE! Reiserouten-Animation Vasco da Gama 11
  • GRATIS! Premium-Effektpaket
  • Kinopaket HitFilm Ignite Color: Cine

Letzte Aktualisierung am 12.12.2018 um 20:17 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Gutschein: 5€ auf alle Magix Produkte* Gutschein Code: 2013AFFADDE271

Besondere Features

  • Übersicht aller Features*
  • Automatischer Videoschnitt
  • Automatische Nachvertonung
  • Automatische Bildoptimierung
  • bis zu 99 Spuren.
  • MultiCam-Editing (für 2 Kameras)
  • [Erweiterte Nachvertonung (Dolby®Digital 5.1).
  • Universelle Ausgabemöglichkeiten: Datei, DVD, Blu-ray Disc, YouTube, Facebook.

Vorteile

  • gute Performance und Ausgabegeschwindigkeit.
  • spezieller Einsteiger Modus
  • Umfangreiches Handbuch.
  • roße Community für schnelle Hilfe.

Nachteile

  • Videobearbeitung benötigt ausreichend Rechenpower sonst läuft es nicht stabil.

Bei den Videoschnitten hat sich Magix* mit dieser Version etwas ganz Besonderes einfallen lassen, das Multicam Editing. Mit dieser Funktion ist der Nutzer in der Lage die Bildaufnahmen von zwei separaten Kameras zu einer Aufnahme zusammenzufügen bzw. sogar parallel ablaufen zu lassen. Mit 99 Spuren für Ton/Bild gibt es hier eine hervorragende Performance und es lassen sich schon professionelle Amateurvideos damit erstellen. Anhand der Audiospur ist eine automatische Synchronisation der Multicam-Aufnahmen möglich. Auch bei den Effekten wurde seitens Magix nicht gespart. Für Urlaubsvideos ist es zum Beispiel möglich, als Intro eine Reiseroutenanimation zu erstellen und einzufügen.

Video: YouTube Kanal mit Magix Video Deluxe Tutorials

Sony Vegas

Sony Vegas* ist quasi das Gegenstück des Magixproduktes steht diesem im Leistungsumfang in nichts nach. Videoaufnahmen bearbeiten, Effekte einfügen, Intro/Outros erstellen und einfügen, alles dieses ist ebenfalls mit dem Programm möglich. Als Besonderheit bei Vegas ist es möglich den 5.1 Sound der eigenen Aufnahmen mittels des mitgelieferten Sound Forge Studios in ein echtes Dolby-Digital zu codieren. Farb-/Schärfekorrekturen der eigenen Aufnahmen ist problemlos möglich und funktionieren einwandfrei.

Bestseller Nr. 1
Vegas Pro 14
  • Intuitiver Drag-and-Drop Workflow für professionelle Videobearbeitung
  • Unterstützung für HEVC, native ProRes-Funktion und 4K-Projekte
  • DVD Architect für Disc-Authoring inkl. Menügestaltung & Kodierung
  • Minimale Systemvoraussetzungen: Microsoft Windows 10 | 8 | 7 ; 2 GHz Prozessor; 4 GB RAM; Interne Soundkarte, Auflösung mind. ; 500 MB für Programminstallation
  • Internetverbindung für Registrierung, Validierung und einzelne Programmfunktionen erforderlich. Dieses Programm erfordert einmalige Registrierung.

Letzte Aktualisierung am 13.12.2018 um 03:17 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Besondere Features

  • Die verschiedenen Produkte im Überblick*
  • Tools für 2D und stereoskopisches 3D.
  • Korrigieren Sie verwackelte Videoaufnahmen.
  • Erstellen von 2D/3D DVD und Blu-ray Disc™.
  • praktischen Tutorials zum erlernen.

Vorteile

  • sehr aufgeräumte und übersichtliche Oberfläche
  • professionelle Funktionen
  • Fortgeschrittene und Profis werden hier Glücklich werden.

Nachteile

  • Videobearbeitung benötigt ausreichend Rechenpower sonst läuft es nicht stabil.
  • Einstieg für Anfänger nicht so einfach wie bei Magix.

Es ist auch möglich mit Sony Vegas*, gewisse Farbtöne in den Videoaufnahmen hervorzuheben oder aber ganz rauszunehmen, auf diese Weise entstehen einzigartige Filmaufnahmen. Bei den Effekten bleiben ebenfalls keine Wünsche offen. Videoschnitte sind ebenfalls in wenigen Klicks erledigt und funktionieren punktgenau. Die Benutzeroberfläche wurde ein wenig schlichter gehalten, was jedoch die Möglichkeiten, mit dem Programm zu arbeiten in keinster Weise einschränkt.

Video: Einblick in Sony Vegas auf YouTube

Magix Video Deluxe oder Sony Vegas – Mein Fazit

Ich habe beide Programme ausführlich Angeschaut und kann sagen, dass sie sich sowohl preislich als auch im Leistungsumfang in nichts nachstehen. Der Magix Video Maker verfügt im Gegenzug zu Sony Vegas über eine Menüführung, die sicherlich gewöhnungsbedürftig ist aber auf den ersten Blick umfangreicher wirkt. Für diejenigen, die es im Menü lieber schlichter und aufgeräumter haben ist wohl Sony Vegas die richtige Entscheidung. Letzten Endes bleibt es jedem Nutzer aber selbst überlassen, welches Programm er für sich verwenden möchte, Magix Video Deluxe oder Sony Vegas.

Teile diesen Beitrag