Feng Shui Bett Ausrichtung im Schlafzimmer: Worauf achten?

Feng Shui spielt in unserer Gesellschaft eine immer wichtigere Rolle. Hierbei handelt es sich um eine besondere Harmonielehre aus China, womit das Wohlbefinden durch die richtige Gestaltung der Wohn- und Lebensräume hervorgerufen wird. Damit du dich beispielsweise in deinem Schlafzimmer richtig wohlfühlen kannst, solltest du ggf. auf eine Raumgestaltung im Sinne von Feng Shui achten.

Wie soll das Bett nach Feng Shui stehen?

Vielleicht stellst du dir die Frage, in welcher Richtung eigentlich nach Feng Shui Regel ausgerichtet sein soll. Auch wenn diese Lehre nicht wissenschaftlich bewiesen ist, sind viele davon überzeugt. Nach Feng Shui sollte dein Bett so ausgerichtet sein, dass zum Beispiel das Fußende nicht direkt auf eine Tür zeigt. Grund hierfür ist, dass durch Fenster und Türen sehr viel Chi hereinfließen kann, welches einen unruhigen Schlaf fördert. Auch nach alter deutscher Tradition sollte das Fußende nicht zur Tür zeigen. Tote werden mit den Füßen zuerst herausgetragen.

Ebenfalls solltest du darauf achten, dass dein Feng Shui Bett nicht zwischen Fenster und Tür steht. Auch hierbei fließt zu viel Chi. Vorteilhaft ist, wenn das Kopfende an einer Wand steht. Dies sorgt für ausreichenden Schutz und Sicherheit. Schwieriger wird es mit der Ausrichtung nach der Himmelsrichtung. Dies hängt letztlich davon ab, ob du zur Ost- oder West-Gruppe gehörst. Die Zugehörigkeit lässt sich mit dem Ost-West-System ausrechnen. Wenn du zur Ostgruppe gehörst, ist es ratsam, mit dem Kopf nicht nach Westen zu liegen. Wenn du zur Westgruppe gehörst, dann solltest du mit dem Kopf in Richtung Westen, Südwesten, Nordwesten oder Nordosten schlafen.

Welche Farben sollten im Schlafzimmer nach Feng Shui vorherrschen?

Ein Schlafzimmer sollte immer ein Ort des Rückzugs und der Entspannung sein. Insoweit spielen Ordnung und Sauberkeit eine wichtige Rolle. Es versteht sich von selbst, dass du in sauberer Bettwäsche besser schläfst als in schmutziger. Nach Feng Shui erfährst du einen ruhigeren und besseren Schlaf, wenn du regelmäßig das Oberbett und das Jona Spannbettlacken wechselst. Darüber hinaus solltest du darauf achten, dass dein Schlafzimmer in ruhigen und klaren Farben gehalten ist. Hier bieten sich sanfte Pastelltöne an. Zu beachten ist, dass grelle und bunte Farben den Schlaf stören können. Du bleibst dann länger wach. Zudem machen grelle Farben schneller nervös.

Feng Shui | Schlafzimmer einrichten & planen | Welche Wandfarbe ist die richtige?
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Darf man nach Feng Shui im Schlafzimmer einen Spiegel aufhängen?

Viele haben im Schlafzimmer mindestens einen Spiegel. Dies ist verständlich, da häufig das Schlafzimmer auch zum Ankleiden genutzt wird. Häufig ist der Spiegel schon im Schlafzimmerschrank integriert. Andere nutzen einen Spiegel an der Wand oder als Standmodell.
Wichtig ist, dass du vom Bett aus niemals direkt in einen Spiegel schauen solltest. Die hierbei entstehenden Reflektionen verhindern einen erholsamen und ruhigen Schlaf. Ein Spiegel ist wie ein offenes Fenster. Auch hier kann das Chi hineingelangen und wird dann zu dir abgelenkt.

In diesem Zusammenhang ist anzumerken, dann nach Feng Shui über deinem Bett auch nichts Schweres aufgehängt werden darf. Aus Platzgründen haben viele Regale und dicke Bilderrahmen über dem Kopfende. Dieses wirkt bedrohlich und führt zu einem unsicheren und unruhigen Schlaf. Insgesamt geht es bei Feng Shui um Harmonie und Einklang. Nicht immer lassen sich alle Regeln wirklich befolgen. Nutze jedoch so viele wie möglich, die du am einfachsten erfüllen kannst.