CRM Software Übersicht – Ideal für Kleinunternehmer und Mittelständler

Worauf sollte ich beim Kauf einer CRM-Software achten?

Büro

Kaum ein Unternehmen kann heutzutage noch auf Computersoftware verzichten, denn die Konkurrenz schläft bekanntlich nicht, das trifft auch für Kleinunternehmer und Mittelständler zu. Doch welche Software eignet sich insbesondere für Kleinunternehmer und Mittelständler? Eine umfangreiche CRM Software Übersicht zeigt jedem Unternehmer die Besonderheiten, Einsatzmöglichkeiten sowie Anwendungsbeispiele der einzelnen Produkte. Mithilfe spezieller CRM-Systeme (Customer Relationship Management) sind nicht nur besonders hilfreich im alltäglichen Kampf um wichtige Marktanteile, sondern erleichtern Kleinunternehmen und mittelständischen Unternehmen die erforderlichen Aufgaben zu bewältigen und sich somit intensiv auf jeden einzelnen Kunden konzentrieren zu können.

Worauf sollte ich beim Kauf einer CRM-Software achten?

Die Auswahl spezieller CRM Software ist enorm was es dem Kleinunternehmer oder Mittelständler nicht gerade leicht macht, die am besten geeignete Lösung zu finden. Bei der Wahl neuer CRM-Systeme für das eigene Unternehmen sollten dennoch einige wichtige Aspekte beachtet werden, welche das sind und warum hier besonderes Augenmerk geschenkt werden soll, erfahren Interessenten im Verlaufe dieses Beitrags. Um es auf den Punkt zu bringen, mit dem Erwerb einer entsprechenden CRM Software soll in erster Linie neue Marktanteile gewonnen werden, welche bis weit über die eigenen Landesgrenzen hinausreichen.

Hierbei muss zwischen zwei wichtigen Punkten unterschieden werden, zum einen der teils erbittert geführte Wettbewerb der Unternehmen untereinander wogegen auf der anderen Seite die Bestandspflege des bereits vorhandenen Kundenstamms intensiv weitergeführt, ja sogar vertieft werden soll. Hierbei leistet die CRM-Software wertvolle Dienste, dass bedeutet im Klartext, mehr auf die speziellen Wünsche, Vorlieben sowie dem Einkaufsverhalten einzugehen. Durch den Einsatz spezieller CRM Software lassen sich die Wege der Kommunikation, die gesamten Produktangebote sowie die Realisierung bereits vorhandener ‚profitabler“ Geschäftsbeziehungen erheblich verbessern. Deshalb sollte beim Kauf genau auf die CRM-Systeme geachtet werden, welche sich problemlos in den bestehenden Betriebsablauf integrieren lassen und optimal auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt sind, um in nach hinein keine bösen Überraschungen erleben zu müssen.

Welche CRM-Software brauche ich für mein Unternehmen?

Kleinunternehmer oder Mittelständler brauchen natürlich nicht nur eine spezielle CRM Software, die zur gesamten Unternehmensstruktur passt, sondern sich gleichzeitig leicht zu bedienen lässt. Wichtig ist eine entsprechende CRM Software mit der sich bestehende Kundendaten (Adressverwaltung) optimal steuern lassen, Lösungen für die Erschließung neuer Märkte, mit der Termine einfach zu koordinieren sind sowie sich einfach in das sogenannte Office System integrieren können. Je nach Branche ist der Bedarf an spezieller CRM Software anders geregelt, so profitiert ein mittelständischer Unternehmer von der ERP-Cloud-Lösung der Software Sage Office Line mit dessen Hilfe es jedem Office-Line-Kunden problemlos ermöglicht wird wichtige Daten wie Kundenkontakte mithilfe eines mobilen Endgerätes wie etwa einem iPad oder iPhone abzurufen. Was allerdings jeder Kleinunternehmer und Mittelständler braucht, sind CRM-Systeme wie Lexware Kundenmanager 2011, Adressverwaltung (hed.dress) sowie Active-Projekt, welche später noch etwas näher erläutert werden.

Gibt es ein branchenbezogenes CRM?

Branchenbezogene CRM Software gibt es selbstverständlich, diese spezielle Weiterentwicklung hilft dem Kleinunternehmer oder Mittelständler, um effizienter am Markt agieren zu können. Nehmen wir einmal das Beispiel Finanzdienstleiter, hier sind insbesondere ein umfassendes Kundenmanagement, Zielgruppenmarketing, Kundenwertmanagement sowie Bonitätseinstufung neuer oder bereits bestehender Kunden eine wichtige Voraussetzung um erfolgreich bestehen zu können. Speziell für diese Branche ausgerichtete CRM Software hilft hierbei in vielen Punkten, darunter zählen verhindern das vorhandene Kunden zu anderen Anbietern abwandern könnten, Cross Selling Potenziale in vollen Umfang auszuschöpfen sowie bei der Zuordnung interner Ressourcen effizienter mitzuwirken. Es empfiehlt sich deshalb eine umfangreiche Beratung branchenbezogener CRM Software durch einen Fachmann einzuholen. Für besonders hohe Ansprüche empfehle ich den CRM Vergleich für Unternehmen auf selectcrm.at

Fünf Beispiele von CRM Software etwas genauer vorgestellt:

CRM SoftwareFunktionenPreis
Konsileri CRM:- Konsileri CRM ist eine spezielle Kundenbeziehungsmanagement-Software, welche sich insbesondere im Bereich KMU eignet.
- Diese Software wurde extra für Kleinunternehmer sowie Mittelständler konzipiert, die sich durch einfache Bedienbarkeit und optimale Funktionalität auszeichnet.
- Hierdurch wird ein einfacher Im- und Export aller wichtigen Daten ermöglicht.
- Konsileri CRM Software funktioniert problemlos mit jedem installierten Betriebssystem.
*
hed.dress - die Adressverwaltung mit CRM:- hed.dress ist eine speziell für Windows 8 zertifizierte CRM Software, mit der sich die gesamte Adressverwaltung verwalten lässt und die sich sogar vollautomatisch vervollständigt.
- Durch die einfache Handhabung bei der Kundenverwaltung werden die gesamten Geschäftsabläufe erheblich vereinfacht.
- Die vorhandene Adressdatenbank basiert bei dieser CRM-Software auf der erfolgreich angewendeten Datenbanktechnologie Sybase Adaptive Server Anywhere.
*
Lexware Kundenmanager 2011 (Version 8.0):- Eine unverzichtbare CRM Software, welche die Verwaltung persönlicher Daten erheblich vereinfacht.
- Hierdurch ist eine optimale Betreuung des bereits vorhandenen Kundenstamms überhaupt erst möglich.
- Läuft problemlos unter den folgenden Betriebssystemen Microsoft Windows 7, Microsoft Windows Vista SP2 und Microsoft Windows XP SP3.
*
gesyCRM-A Professional Edition - CRM-System:- Erfolgreich angewendetes Adressmanagement, welches sich durch einfache Bedienbarkeit hervorhebt.
- Mit dieser CRM-Software lässt sich die Funktion von Serienbriefen sowie Serien-Mails problemlos steuern.
- Die Software läuft auf nahezu allen Betriebssystemen problemlos, darunter zählen Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8.
*
activeProjekt – CRM:- Einfach zu bedienende und übersichtlich gestaltete CRM Software für die effektive Verwaltung der Kundendaten sowie des Bestellwesens.
- Die Ausstellung erforderlicher Rechnungen und Lieferscheine wird hierdurch erheblich vereinfacht.
- Eine einfache Client-Server-Lösung ermöglicht eine effektive Arbeit im Team aus dem einfachen Grund heraus, weil alle Mitarbeiter gleichzeitig die vorhandenen Firmendaten nutzen können.
*

CRM Software für Kleinunternehmer und Mittelständler? Mein Fazit

Durch eigene Erfahrungen, welche aus dem mittelständischen Unternehmen meiner Eltern kann ich mit Gewissheit bestätigen, das CRM Software einen entscheidenden Beitrag zur Wirtschaftlichkeit und Konkurrenzfähigkeit eines Unternehmens beiträgt. Erforderlicher Zeitaufwand zur Adressverwaltung, Bestandsaufnahme sowie Kontaktaufnahme mit potenziellen Kunden wird hierdurch erheblich vereinfacht. Bei der Wahl der richtigen CRM Software für das eigene Kleinunternehmen oder mittelständischen Betrieb, sollten sie insbesondere auf spezielle branchenbezogene Software-Lösungen achten. Meine Empfehlung ist sich vor der Anschaffung einer entsprechenden Software von einem Spezialisten ausführlich beraten zu lassen, schon aus dem einzigen Grund heraus um eventuelle Fehlkäufe zu vermeiden.

Teile diesen Beitrag