Fyve oder Congstar – Tarif Vergleich

Welcher Anbieter passt zu mir?

Mobilfunkanbieter

Wie mir gerade aufgefallen ist, fehlt der Anbieter Fyve noch in meiner Vergleichsserie für Mobilfunkanbieter. Fyve bietet auch für jeden Geschmack die passende Flatrate und nutz außerdem noch das bekanntlich sehr gut ausgebaute D-Netz. Natürlich möchte ich als Vergleich wieder einen weiteren Mobilfunkanbieter heranziehen. Ob Fyve oder Congstar das rennen machen erfahrt ihr jetzt.



Werbung

Fyve oder Congstar – Direkter Vergleich

Ich habe beide mal näher angeschaut, um euch einen kleinen Eindruck zu geben.

Wichtig: Diese Tabelle beruht auf dem Stand vom 11.12.2012. Da sich Angebote täglich ja teilweise sogar stündlich ändern können, spiegelt diese Tabelle natürlich nicht aktuelle Ergebnisse wieder. Sie soll lediglich einen Eindruck zu den Preis- Leistungsunterschieden vermitteln. (Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten).

Stand: 11.12.12FyveCongstar
NetzqualitätD-NetzD-Netz
Gespräche in alle deutschen Mobilfunknetze9 Cent / Minute9 Cent / Minute
Gespräche ins deutsche Festnetz9 Cent / Minute9 Cent / Minute
SMS in alle deutschen Mobilfunknetze9 Cent 9 Cent
Surf-Flatrate (Highspeed HSDPA mit max. 7,2 MBit/s (nach 500 MB mit GPRS-Geschwindigkeit surfen)10,00 € / Monat9,90 € / Monat
Surf-Flatrate (Highspeed HSDPA mit max. 7,2 MBit/s (nach 1000 MB mit GPRS-Geschwindigkeit surfen)15,00 € / Monat12,90 € / Monat
SMS-Flatrate in alle deutschen Mobilfunknetze10,00 € / Monat9,90 € / Monat
weitere Tarife*weitere Tarife*

LesenswertPrepaid oder Vertrag – Vor und Nachteile

Fyve – Mehr als nur ein Discounter

Der Anbieter Fyve gehört der ProSiebenSat.1 Digital GmbH an und bietet Mobilfunkprodukte auf Basis des Mobilfunknetzes von Vodafone an. Das Vodafone Netz gehört zu den Mobilfunknetzen mit bester Abdeckung und Leistung in Deutschland. Vertrieben werden die Fyve Produkte entweder per Internet, in vielen Tankstellen sowie in Filialen von „The Phone House“.

Tarife bei Fyve

Das Tarifsystem von Fyve umfasst drei Tarifpaketlinien, die flexibel monatlich zu- oder abgewählt werden können. Die drei Tarifpaketlinien sind Minuten-Pakete, Surf-Pakete und SMS-Pakete*. Innerhalb der einzelnen Linien sind jeweils unterschiedliche Paketgrößen, je nach Kundenbedürfnissen, auswählbar. So sind zum Beispiel fünf verschiedene Telefoniepakete bestellbar, vom 75-Minuten-Paket bis hin zu Flatrates international und national. Aktuelle Handys und Smartphones können ebenfalls bei Fyve bestellt werden und sind entweder per Einmalzahlung oder per Zahlung auf Raten zu begleichen.

Congstar – Lohnt der wechsel ins beste Netz?

Congstar ist eine hundertprozentige Tochter der Deutschen Telekom und bietet sowohl Internet Tarife per Festnetz als auch über das Mobilfunknetz an. Die Marke wird ausschließlich per Internet vertrieben und kann als eine Art „Billigmarke“ der Telekom angesehen werden. Für Ihre Dienste nutzt Telekom jeweils das Festnetz oder Mobilfunknetz der Telekom und hat damit eine sehr gute Netzabdeckung und hohe Netzqualität. So wird das Mobilfunknetz regelmäßig von verschiedenen Verbrauchertests zum besten und leistungsfähigsten Netz in Deutschland gekürt.

Tarife bei Congstar

Das Mobilfunkangebot von Congstar umfasst drei Produktlinien. Den 9 Cent Tarifbaukasten, die Congstar Tarifpakete und die Congstar Sparpakete*. Beim 9 Cent Tarifbaukasten kann der Kunde ausgehend vom Grundtarif, der ohne Vertragslaufzeit gewählt werden kann, jeden Monat flexibel einzelne Tarifoptionen zu- oder abbuchen. Diese Optionen umfassen zum Beispiel SMS Flat, verschiedene Surf Flats sowie Telefon Minutenpakete und Flatrates. Die Tarifpakete hingegen beinhalten bereits fertig geschnürte Leistungen für Internet, SMS und Telefon. Kunden können das jeweils für Sie passende Paket auswählen und mit oder ohne Vertragslaufzeit buchen. Auch bei diesen Tarifen sind einzelne Optionen zusätzlich buchbar. Bei den Sparpaketen kann der Kunde ein Smartphone und einen passenden Internettarif hinzuwählen. Das Smartphone wird über eine monatliche Gebühr und eine einmalige Anzahlung abbezahlt. Neben dem Mobilfunkangebot umfasst das Produktportfolio von Congstar noch DSL-Internetanschlüsse mit Festnetztelefonie und Geschwindigkeiten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde.

Fyve oder Congstar – Mein Fazit

Sowohl Fyve als auch Congstar bieten aus meiner Sicht sehr günstige und leistungsfähige Tarife für Mobilfunkgeräte. Die Bestellung und Beauftragung ist bei beiden sehr schnell und einfach über deren Internetseite möglich. Congstar hat das etwas größere Angebot unterschiedlicher Tarifoptionen und bietet darüber hinaus auch Festnetztarife an. Fyve besticht durch eine sehr einfache und übersichtliche Tarifstruktur und sehr günstige einzelne Tarifpakete.

Direkt zu Fyve*  Direkt zu Congstar*

Teile diesen Beitrag