Freizeit

Tennis Kleidung

Kleidungsstücke, die rund um den Tennisplatz nicht fehlen dürfen

Die Vorstufen des Tennissports reichen bis ins Mittelalter zurück, wenngleich das damalige Spiel mit der heutigen Tennisvariante nur eingeschränkt zu tun hat. Was sich aber sehr lange Zeit nicht veränderte: Es war lange Zeit ein Sport der (Ein-) Flussreichen und Etikette waren fast so wichtig wie das Spiel selbst. Wie gut, dass der Tennisplatz heute nahezu jedem freisteht, der sich der Sportart widmen möchte. Gleichzeitig macht die Technik vor Schläger, Ball und Co. aber nicht halt. Und so braucht es heutzutage nicht mehr nur den richtigen Dreh, sondern auch das richtige Zubehör. Insbesondere mit der richtigen Tennisbekleidung und dem daraus resultierenden Körpergefühl lässt sich der eine oder andere Punkt erobern.

WeiterlesenKleidungsstücke, die rund um den Tennisplatz nicht fehlen dürfen

Schabracken

Schabracken: Sattelunterlagen für Pferde und Ponys

Als Schabracken gelten heute gemeinhin alle Sattelunterlagen, die gleichermaßen dekorativ wie rückenschützend sind. Die türkischen und ungarischen Begriffe „çaprak“ beziehungsweise „ csábrák“ deuten bereits darauf hin, dass der Ursprung der Schabracke wahrscheinlich bei orientalischen Feldherren oder kaukasischen Reiterstamm-Fürsten zu suchen ist.

WeiterlesenSchabracken: Sattelunterlagen für Pferde und Ponys

Dartscheibenbeleuchtung

Wie leuchte ich meine Dartscheibe am besten aus?

Die Dartscheibe ist für viele Menschen und auch für Gruppen ein regelmäßiger Treffpunkt. Egal ob in der Kneipe vor Ort, im Verein oder Zuhause: Es handelt sich um so etwas wie einen Kultsport.

Oftmals finden solche Treffen jedoch als Dartabend nach der Arbeit statt. Vor allem wenn Du dich dann nicht mit Freunden in einer Gaststätte oder im Verein triffst, kann es aufgrund von Dunkelheit und Lichtverhältnissen schwierig sein, die Dartscheibe gut zu sehen.

Die Dartscheibenbeleuchtung schafft hier Abhilfe. Sie kann Dir sowohl privat, Zuhause, dabei helfen die Scheibe gut sichtbar zu machen und sollte erst recht auch in einer Bar oder einem Dartverein nicht fehlen.

WeiterlesenWie leuchte ich meine Dartscheibe am besten aus?

Yogamatten

Welche Yogamatte passt zu mir und ist gut?

Joga ist nicht nur angesagt, es ist auch zur Harmonisierung von Seele und Geist geeignet. Körper, Geist und Seele stehen für Ausgeglichenheit, Lebensqualität und positivem Denken. Bewegung ist gut und wir wollen das natürlich auf unserer Lieblings-Yoga-Matte erreichen. Aber worauf muss man bei einer guten Yogamatte* achten und aus welchem Material soll sie sein.

WeiterlesenWelche Yogamatte passt zu mir und ist gut?

Klimmzugstange Training

Mit der Klimmzugstange zur Top Form

Geht es Euch auch so, wie vielen anderen? Das Bikini- und Badehosen-Wetter liegt schon einige Zeit wieder zurück, aber so gerne möchte man auch nicht an diese Zeit zurückdenken.
Denn wieder einmal hatte es man bis zu dieser Zeit nicht geschafft, sein Körper in Top Form zu bringen. Alle guten Vorsätze mussten wieder weichen, da der Alltag und der Beruf wieder einmal diese guten Vorsätze zur Seite drückten. Ist es dann nicht frustrierend, wenn man dann auch noch viel Geld zum Fitness-Studio gebracht hatte, um dann dennoch keine Trainingserfolge aufweisen zu können, weil eine gewisse Regelmäßigkeit nicht eingehalten werden konnte?Wenn man dann noch diese Unregelmäßigkeit gefestigt hatte, dann musste man noch zusätzlich gegen den Muskelkater und den inneren Schweinehund ankämpfen.
Versucht man dann noch, dieses Problem zu verschönern, indem man dann noch Diäten über sich ergehen lässt, um dann doch noch rechtzeitig eine Bikini-Figur zu erreichen, dann ist es dann damit ganz vorbei, einen gestählten Fitness-Körper aufzubauen.

WeiterlesenMit der Klimmzugstange zur Top Form

Boulderhalle

Trendsport Bouldern – Die alternative zum Fitnessstudio

Für das Training von herausfordernden Klettersituationen wurde das Bouldern erfunden. Diese Trainingsform basiert darauf in geringer Höhe Kletterprobleme zu lösen und wird oftmals in Hallen mit extra dafür konstruierten Routen praktiziert. Dies ermöglicht zum einen das unkomplizierte Training zwischendurch und darüber hinaus ist es auch sehr kommunikativ. Von unten können der Trainer oder die Kletterpartner Tipps geben und wenn etwas schief geht, fällt man nicht so tief.

WeiterlesenTrendsport Bouldern – Die alternative zum Fitnessstudio