Was Du tun kannst, wenn deine Internet Geschwindigkeit zu langsam ist!

drei Möglichkeiten wie Du deinen Internet Zugang beschleunigst

Werbung

Breitband Kabel

Wenn die Internetgeschwindigkeit langsamer ist, als im Vertrag festgelegt wurde, können vielerlei Gründe die Ursache dafür sein. Zeitweise Schwankungen sind nicht ungewöhnlich und können nicht verhindert werden. Beispielsweise ist bei DSL Anschlüssen die Geschwindigkeit meist langsamer, wenn das Netz in Spitzenzeiten stark ausgelastet ist. Sollte die in der Geschwindigkeit jedoch dauerhaft langsamer sein, gibt es Möglichkeiten, das Internet zu beschleunigen.

Einen Bandbreitentest im Internet durchführen

Wie auf http://www.breitbandprofis.com/ berichtet wird, kann die verfügbare Bandbreite mit einem DSL-Online-Geschwindigkeitstest gemessen werden. Diese Software zum Messen der Geschwindigkeit steht kostenlos auf diversen Internetseiten und Vergleichsportalen zur Verfügung. Um ein verlässliches Testergebnis zu erhalten, sollte der Test in einem längeren Zeitraum mehrmals, in unregelmäßigen Abständen und zu unterschiedlichen Uhrzeiten durchgeführt werden.

Auf einen Kabelanschluss umsteigen

Internetempfang über einen Kabelanschluss ist deutlich schneller als DSL, weil Kabel über den TV-Anschluss geliefert wird, während DSL von der Telefonleitung abhängig ist. Das Problem bei DSL: Liegt der Anschluss zu weit vom Verteilerkasten des Anbieters entfernt, kann die vertraglich vereinbarte Datenmenge oft nicht geliefert werden. Vor dem Umstieg auf Kabel ist jedoch zu prüfen, ob am derzeitigen Wohnort ein Anbieter zur Verfügung steht. Denn das Kabelnetz ist noch nicht bundesweit ausgebaut.

Den Router optimieren

In manchen Fällen ist es schon hilfreich, wenn der Router anders ausgerichtet wird. Er sollte möglichst erhöht und nicht auf dem Boden stehen. Zudem ist darauf zu achten, dass der Router nicht unmittelbar an der Wand zur Nachbarwohnung steht. Sollte die Ausrichtung des Routers keine Verbesserung bringen, kann es sein, dass das Gerät mittlerweile veraltet ist. Es empfiehlt sich den Anbieter zu kontaktieren und um Rat zu bitten.

Teile diesen Beitrag

Werbung